Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 1998453 mal)

0 Mitglieder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 139
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13670 am: 16. Juni 2019, 12:42 »
Servus Werner,

ja, Du hast ihn richtig erkannt! Der Kartierung nach kennst Du den Buchen-Hütchenträger ja eh...
Und ich hab‘ doch zuviel verraten – da hättest Du das Buidl wahrscheinlich gar ned braucht  :)

Du bist wieder dran!

An scheena Sonntag no – Rika

Offline Werner E.

  • Beiträge: 758
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13669 am: 16. Juni 2019, 11:22 »
GriasDi Rika,
ist das Phleogena faginea?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 139
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13668 am: 16. Juni 2019, 00:54 »
Guten Morgen Ihr Pilzrätsler!
Anscheinend braucht Ihr noch a bisserl Input:
Dieser Pilz hat weder Lamellen noch Leisten noch Röhren oder Poren oder Stoppeln; er wächst auf der Rinde bzw. dem Holz von toten Laubbäumen, ist aber weder ein Rinden- noch ein Schichtpilz. Es handelt sich auch nicht um einen Anamorphe. Die Gattung kann ich Euch leider nicht nennen, weil es dort nur diese eine Art gibt. Puh – wahrscheinlich habe ich jetzt schon wieder zuviel verraten...
Guad Nacht – Rika

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 139
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13667 am: 15. Juni 2019, 20:47 »
Servus Werner & Rudi,
bisher alles noch mittelkalt. Aber mit einem habt Ihr Beide Recht: es ist weder ein Blätter- noch ein Röhrenpilz.
Werner hat die haarig-aussehende Oberfläche am größeren Bildschirm erkannt!
Tipp: Wenn Ihr genau hinschaut, dann müsste klar werden, dass es sich um ein relativ kleines "Objekt" handelt – Unschärfe am Rand und in der Mitte. Mal schau’n, ob Ihr jetzt weiter kommt, sonst gibt’s weitere Infos.
Bis später – Rika
 

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.519
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13666 am: 15. Juni 2019, 20:27 »
Ich bin heute unterwegs und kann auf dem Handy nur wenig erkennen.
vielleicht die deutsche Trüffel?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 758
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13665 am: 15. Juni 2019, 19:47 »
GriasDi Rika,

bin wieder dahoam.
Bei deinem Bild fiel mir gleich Oligoporus ptychogaster ein.
An liabn Gruaß,
Werner


Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 139
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13664 am: 15. Juni 2019, 13:56 »
Servus alle miteinand!

Bei einfachen Rätseln hab´ oiso a i a Chance  :D
Jetzt hab´ ich denkt, Ihr seids heid alle auf Pilztour... und dann schaut der Werner in aller Herrgottsfruah noch in den Computer nei.
Oiso nacha, auf geht´s!

Grüße aus dem Schwäbischen – Rika



Offline Werner E.

  • Beiträge: 758
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13663 am: 15. Juni 2019, 06:47 »
Servus beinand',

die Rika hat das Rennen gemacht.
Mycena acicula ist richtig!
Du bist dran, Rika!

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Helmut

  • Beiträge: 654
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13662 am: 15. Juni 2019, 01:58 »
Servus,
ich werf mal noch M. aurantiomarginata in den Ring.
Gruß Helmut

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 139
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13661 am: 15. Juni 2019, 00:47 »
Servus mitanand!
Mycena acicula hätte solche gelblichen, glasig-wachsigen Stiele?!
Guad Nacht – Rika

Offline blacky

  • Beiträge: 84
  • Per aspera ad astra.
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13660 am: 15. Juni 2019, 00:13 »
Der Orangemilchende? Oder Dehnbare?
VG
Thomas
Keine Verzehrfreigaben. Alle Beiträge, Auskünfte und Darlegungen sind unverbindlich.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 758
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13659 am: 15. Juni 2019, 00:00 »
Ich bin morgen auch mykologisch unterwegs.
Helmling stimmt schon mal.
Sehr gut.
I geh jetz in's Bett.
Schlafts guad.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.265
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13658 am: 14. Juni 2019, 23:47 »
leicht? Scherzbold  :o

Mycena renati?

(morgen mache ich eine Rätselpause, weil ich da mykologisch unterwegs bin)

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.519
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13657 am: 14. Juni 2019, 23:42 »
Hygrocybe? chlorophana??

LGR
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 758
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #13656 am: 14. Juni 2019, 23:25 »
Des war ja a harte Nuss, Rudi.
Jetzt mal was einfaches.

An liabn Gruaß,
Werner