Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2254248 mal)

0 Mitglieder und 17 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15835 am: 20. Juli 2020, 00:10 »
Wieder so "keine-Ahnung-Pilze" .... Bolbitius variicolor ?

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.069
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15834 am: 19. Juli 2020, 23:58 »
GriasDi abeja,
ja ein Bolbitius.  :) Aber nicht B. reticulatus.
B. reticulatus wächst an Laubholz, die gesuchte Art auf dem Boden.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15833 am: 19. Juli 2020, 23:51 »
Hallo Werner,
ein Mistpilz?
Bolbitius reticulatus ? (aber ich sehe Nadeln, darf der das?)

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.069
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15832 am: 19. Juli 2020, 22:29 »
GriasDi abeja,

der Wellblechvergleich is gut. :)
Es ist aber keine Mycena. Die Sporenpulverfarbe passt gar nicht.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15831 am: 19. Juli 2020, 17:24 »
Hallo Werner,
das ist ganz eindeutig ein weiß angestrichenes Wellblechdach, von dem sich die Farbe blasenwerfend löst - eben keine Qualität mehr heutzutage.

Ähm ... ein Helmling?
Mycena galericulata (mit Trockenheitsschaden) ?

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.069
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15830 am: 18. Juli 2020, 23:17 »
Servus beinand',

dann mach ich mal weiter.
Vui Spaß damit.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15829 am: 18. Juli 2020, 00:33 »
Hallo Werner,
das ist natürlich richtig.  :)

Ich hoffe, du hast für dein neues Rätsel ein bisschen mehr Auswahl als ich - doch, wie man wieder sieht, auch "einfache" Pilze können etwas "kniffelig" daherkommen.

Der Pilz glaubte, er sei ein Blümchen.
Es war eine ganze Gruppe von sehr dünnfleischigen, regenfeuchten Pilzen im August 2018 mit stark aufgewölbten Rändern und deutlichen Vertiefungen an den Ansatzstellen.
Hier wächst immer noch nichts Erwähnenswertes - ich erwähne es trotzdem, weil es so erwähnenswert minimal ist - in zwei verschiedenen Waldstücken:
3 halbe Pfeffermilchlinge, etwas Zuwachs bei Buckeltrameten und an einer Stelle roch es nach Stinkmorchel...

FG, abeja


Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.069
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15828 am: 18. Juli 2020, 00:02 »
Dann sag ich mal Lungenseitling.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15827 am: 17. Juli 2020, 19:34 »
Hallo,
so kommen wir ja nicht weiter hier ...  ::)
Freiwillige vor, bitte!

FG, abeja

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15826 am: 15. Juli 2020, 20:00 »
Hallo Hans,
das habe ich mir gedacht.

Also - wer will, der soll mal 'ne Antwort "rüberschieben".  ;)

FG, abeja

Offline hansecker

  • Beiträge: 410
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15825 am: 15. Juli 2020, 19:58 »
Hallo abeja,
nicht schon wieder ich, andere Rätselfreunde wollen auch mal eine Aufgabe stellen!
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15824 am: 15. Juli 2020, 19:35 »
Hallo Hans,
der Punkt hinter "Seitling" drückt ja sehr viel Sicherheit aus.  :D
Klar, es ist ein Seitling - aber, wie heißt denn der Hübsche?

Falls du jetzt mit der Gattung geantwortet hast nur zum weiteren "Herantasten", dann möchte ich dich noch um eine Artnennung bitten.
Falls du aber nicht schon wieder "dran" sein willst, sondern die nun relativ naheliegende Antwort anderen Miträtslern, die auch mal ein Rätsel stellen möchten, überlassen möchtest - dann teile das hier bitte mit.

FG, abeja
« Letzte Änderung: 15. Juli 2020, 19:43 von abeja »

Offline hansecker

  • Beiträge: 410
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15823 am: 15. Juli 2020, 08:12 »
Hallo abeja,
ein Seitling.
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 247
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15822 am: 15. Juli 2020, 00:22 »
Hallo Werner,
was "Stachelbartiges" wäre für mich was "Außergewöhnliches"  :-[.
Das hier ist viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel gewöhnlicher.

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.069
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15821 am: 14. Juli 2020, 23:59 »
GriasDi abeja,
was Stachelbartiges?
An liabn Gruaß,
Werner