Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2108226 mal)

0 Mitglieder und 12 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hansecker

  • Beiträge: 200
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14545 am: 24. Oktober 2019, 17:18 »
Hallo Werner,
ein Adermoosling, Arrhenia sphatulata?
Schöne Grüße
Hans

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14544 am: 24. Oktober 2019, 11:31 »
Servus Rudi,
keine Cantharellula...und
GriasDi Hans, ja...noch deutlich kleiner.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline hansecker

  • Beiträge: 200
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14543 am: 24. Oktober 2019, 08:25 »
Hallo Werner,
der Rinnigbereifte Trichterling, oder noch kleiner?
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.648
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14542 am: 24. Oktober 2019, 00:12 »
Cantharellula umbonata?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14541 am: 23. Oktober 2019, 23:05 »
Servus beinand',

kein Austernseitling und auch keine Hohenbuehelia.
Viel kleiner!
Hier ein neues Bild:

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Gudrun

  • Beiträge: 39
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14540 am: 23. Oktober 2019, 20:16 »
Hallo Werner,

Ein früher Austernseitling?  Die haben auch manchmal einen bläulichen Farbton.

Viele Grüße
Gudrun

Offline hansecker

  • Beiträge: 200
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14539 am: 23. Oktober 2019, 17:56 »
Hallo Werner,
? Blaugrauer Muscheling?, mal ein die Qual der Wahl, nach 6 Stunden Wiesenpilzsuche mit den ersten Saftlingen und Co. hab ich nur drei an Holz wachsende Pilzarten in verdacht die das sein könnten.
Schöne Grüße
Hans

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14538 am: 22. Oktober 2019, 20:48 »
Servus beinand',

des wundert mi jetzt säiba. A bissl a Glück braucht ma scho... ;)
Und hier das neue Rätsel.

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.648
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14537 am: 21. Oktober 2019, 17:19 »
Ha, der Werner, unser Schwammerlfuchs!!
Prima- das war tatsächlich ein Erstfund für mich!

Und schon wieder bist du dran!
LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14536 am: 21. Oktober 2019, 14:48 »
GriasDi Rudi,

wia schaugt's mit Roridomyces roridus aus?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.648
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14535 am: 21. Oktober 2019, 11:32 »
Servus alle,

der Hans ist- scheinbar- etwas näher.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline hansecker

  • Beiträge: 200
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14534 am: 21. Oktober 2019, 09:03 »
Hallo Rudi,
Oudemansiella mucida, der Hutrand von oben? Scheinbar hab ich gestern am Ostrand von Unterfranken die A..-Karte gezogen. Da war nichts, aber schon garnichts das Röhren hat!
Schöne Grüße
Hans

Offline Helmut

  • Beiträge: 710
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14533 am: 21. Oktober 2019, 07:24 »
Nachdem Weißseidige Scheinchampignons hier überall wachsen und ich in letzter Zeit viele Anrufe über die Giftnotrufzentrale erhalten habe, bei denen der eine Rolle spielte, sehe ich bei weißen Schwammerln immer nur den... :'(

Gruß Helmut

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.648
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14532 am: 20. Oktober 2019, 23:32 »
Was lange währt...
Auch in Unterfranken wird auf seine alten Tage das Wetter schwammerlfreundlich. Es spriesst überall-  Explosion der Steinpilze, aber auch die Verschleierten und die LBMs schießen heraus. Die Tagung kann kommen!
Hier was neues

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Helmut

  • Beiträge: 710
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14531 am: 20. Oktober 2019, 23:08 »
Jawohl Rudi, der ist es! Jetzt gings aber doch schnell. Die Schwammerln wuchsen im Bayerwald auf eigentlich saurem Boden. Es war aber ein (aufgeschütteter?) steiler Hang an einer Straße. Daneben wuchsen Körnchenröhrlinge, es scheint also an diesem Fleck weniger sauer zu sein. Du bist dran, Rudi.

Gruß Helmut