Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2458551 mal)

0 Mitglieder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.004
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17010 am: 5. April 2021, 17:10 »
Servus Werner,

ja das schöne Schwammerl hat sich bisher vor mir versteckt...
Vielleicht wirds ja noch was.
Hier was neues vom März

Viel Spass!
LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.182
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17009 am: 5. April 2021, 13:06 »
GriasDi Rudi,

genau...A. vervacti ist es.
Ich hab den hier im Forum schon mal vorgestellt ghabt.

https://forum.pilze-bayern.de/index.php/topic,664.msg7154.html#msg7154

Du bist wieder dran.
An liabn Gruaß und no an scheena Ostermontag olle mitanand.
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.004
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17008 am: 5. April 2021, 11:45 »
Der wachsgelbe? Den hatte ich leider noch nicht...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.182
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17007 am: 5. April 2021, 10:58 »
GriasDi Schorsch,
nein...auch nicht A. pediades. Die hätte im Verhältnis zum Hut doch viel dünnere und längere Stiele.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Schorsch

  • Beiträge: 543
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17006 am: 5. April 2021, 10:56 »
Servus,
fast zu banal, aber ich hätte noch pediades im Angebot, obwohl ich da die Lamellen etwas weiterstehend in Erinnerung habe. (Ohne jetzt nochmal extra zu recherchieren)
Liebe Grüße
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.182
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17005 am: 5. April 2021, 10:45 »
Servus beinand'

die Art ist etwas kräftiger als A. arvalis oder A. elatella.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 517
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17004 am: 3. April 2021, 22:51 »
Jetzt habe ich ins dicke Buch geschaut und ändere auf A. arvalis (??)
EDIT: und nehme die Änderung zurück, der soll ja einen gelben Stiel haben.
Wobei 123 den Stiel als gelb beschreibt aber keinen gelben Stiel zeigt, in FoTE ist der Stiel aber seeeehr gelb.
Also, keine Ahnung, ich bleibe beim Erstgenannten.  ::) :-\

FG, abeja
« Letzte Änderung: 3. April 2021, 22:57 von abeja »

Offline abeja

  • Beiträge: 517
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17003 am: 3. April 2021, 22:25 »
Oh-oh,
worauf muss ich denn jetzt achten ... auf den weißen Knubbel links plus Mycelfasern?

A. elatella?

FG, abeja
« Letzte Änderung: 3. April 2021, 22:52 von abeja »

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.182
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17002 am: 3. April 2021, 21:57 »
Sehr gut kombiniert, abeja.
Ackerling ist richtig. Es ist aber nicht A. putaminum.
Hier noch ein Bild.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 517
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17001 am: 3. April 2021, 21:43 »
Hallo Werner,
also Strophariaceae mit nicht so dunklem Sporenpulver: Ackerling?

Aber ich glaube nicht, dass das "einfach" der frühe A. ist - ich nehme mal was Selteneres: A. putaminum?

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.182
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17000 am: 3. April 2021, 21:29 »
Hi abeja,
es ist auch keiner aus den Bolbitiaceae.
Also kein Panaeolus.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.182
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16999 am: 3. April 2021, 21:26 »
Nein Bernd, kein Schwefelkopf.
Das Spp ist etwas heller, die Familie stimmt aber jetzt.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline abeja

  • Beiträge: 517
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16998 am: 3. April 2021, 21:25 »
Hallo,
ich war gerade dabei zu checken, ob ein Düngerling ganz ganz jung so aussehen kann.
Zumindest ein Bild habe ich gefunden, was ziemlich ähnlich ist ...  :)
Panaeolus papilionaceus ?

FG, abeja

Offline Felli

  • Beiträge: 256
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16997 am: 3. April 2021, 21:20 »
Servus,
Ganz klar ein Schwefelkopf
 :-\
GRüße
Felli

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.182
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #16996 am: 3. April 2021, 20:02 »
Servus beinand,
keine Lepista, kein Lacrymaria.
Abeja ist aber näher, auch wenn die Familie noch nicht stimmt.
An liabn Gruaß,
Werner