Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2108266 mal)

0 Mitglieder und 18 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.281
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14575 am: 28. Oktober 2019, 23:44 »
Servus Helmut,

sehe ich bei deinem Gelbfuß rote Flecken an der Stielbasis? Könnte das Chroogomphus fulmineus oder Chr. subfulmineus sein? (Letzterer ist das, was in Pilze der Schweiz als Chr. rutilus abgebildet wurde).

Falls du einen Beleg haben solltest, lässt sich das gut mikroskopisch nachbestimmen. Hier findest du den passenden Schlüssel: https://forum.pilze-bayern.de/index.php/topic,1792.0.html

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14574 am: 28. Oktober 2019, 23:24 »
Glückwunsch Gudrun,
genau der is es!
Bilder kommen morgen.
Ich freu mich auf Dein Rätsel!
An liabn Gruaß und Guad Nacht,
Werner
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2019, 00:26 von Werner E. »

Offline Gudrun

  • Beiträge: 39
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14573 am: 28. Oktober 2019, 21:58 »
Hallo Werner,

also dann der lilaschneidige Helmling (Mycena purpureofusca)?
Zumindest die Farbe passt ja auch besser.

Viele Grüße
Gudrun

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14572 am: 28. Oktober 2019, 10:40 »
GriasDi Gudrun,
ned ganz. Du bist aber sehr nah dran.
Ich hab ihn auch im Verein heuer schon dabei ghabt.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Gudrun

  • Beiträge: 39
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14571 am: 28. Oktober 2019, 10:21 »
Hallo Werner,

Dann versuche ich es mit dem rotschneidigen Helmling (Mycena rubromarginata).
Ich hatte ihn zwar noch nie und auf den Bildern im Netz sieht er nicht so lila aus, aber du hast neulich von ihm geredet  ::).

Viele Grüße
Gudrun

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14570 am: 28. Oktober 2019, 09:21 »
GriasDi Gudrun,
Mycena stimmt scho moi...
Aber kein Rettichhelmling.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Gudrun

  • Beiträge: 39
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14569 am: 28. Oktober 2019, 08:24 »
Guten Morgen Werner,

Wegen der durchscheinenden Lamellen vermute ich einen Helmling.
Ich fange mal mit Mycena pura an, auch wenn der nur nass und am Rand so aussehen könnte.

Viele Grüße
Gudrun

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14568 am: 28. Oktober 2019, 03:28 »
Guad Moang Rudi,
kein Rötling. Eine Tricholomataceae.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.648
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14567 am: 27. Oktober 2019, 22:53 »
Oh je, Rötlinge :-X
juncinum?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14566 am: 27. Oktober 2019, 22:28 »
Servus beinand',

dann mach i glei weida.
Was könnt denn des sein?

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Helmut

  • Beiträge: 710
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14565 am: 27. Oktober 2019, 17:52 »
Da Werner wieda!
Es is da Kupferrote Gelbfuß.
Gruß Helmut

Offline Werner E.

  • Beiträge: 901
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14564 am: 27. Oktober 2019, 10:13 »
Servus beinand',
dann probier ich's mal mit Chroogomphus rutilus.
An scheena Sonntag,
Werner

Offline hansecker

  • Beiträge: 200
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14563 am: 27. Oktober 2019, 08:22 »

Hallo Helmut,
dann ein Schneckling der eher Montanen Art?
Schöne Grüße
Hans

Offline Helmut

  • Beiträge: 710
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14562 am: 27. Oktober 2019, 08:10 »
Servus,
Ihr seid noch nicht in der Nähe. Es ist ein Mykorrhizapilz, der nicht rötet und er ist essbar.
Gruß Helmut
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2019, 08:12 von Helmut »

Offline hansecker

  • Beiträge: 200
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14561 am: 27. Oktober 2019, 06:55 »
Hallo Helmut,
der Weinrötliche Zwergchampignon?
Schöne Grüße
Hans