Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2023662 mal)

Gudrun, Rudi und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 795
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14507 am: 9. Oktober 2019, 11:11 »
Glückwunsch!😊

Online Gudrun

  • Beiträge: 20
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14506 am: 9. Oktober 2019, 08:16 »
Oh toll. Ich hab zum ersten Mal richtig geraten.
Einen neuen Rätselpilz gibt es dann heute Abend.
Viele Grüße
Gudrun

Offline Werner E.

  • Beiträge: 795
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14505 am: 9. Oktober 2019, 00:16 »
Genau Gudrun!
Der is's. Sehr schön! War doch gar ned so schwer.
Ich freu mich auf Dein Rätsel!

An liabn Gruaß,
Werner

Online Gudrun

  • Beiträge: 20
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14504 am: 9. Oktober 2019, 00:05 »
Hallo Werner,
ist es vielleicht ein Schneckling, z.B. der braunscheibige Schneckling?
Viele Grüße
Gudrun

Offline Werner E.

  • Beiträge: 795
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14503 am: 8. Oktober 2019, 23:37 »
I seh scho... da brauchts a kloane Hilfe.

Vllt werds jetz klarer.

An liabn Gruaß und Guad Nacht,
Werner

Online Helmut

  • Beiträge: 678
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14502 am: 8. Oktober 2019, 23:20 »
Hmmmm, etz bin i a weng verwirrt.
Es kannt a Lactarius passen, da gibts a paar Arten, die in Frage kumma. Ich sog amal Heide-Milchling, Lactarius musteus.
Gruß Helmut

Offline Werner E.

  • Beiträge: 795
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14501 am: 8. Oktober 2019, 21:28 »
GriasDi Rudi,
farblich gar ned schlecht, aber falsche Gattung.
An liabn Gruaß,
Werner

Online Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.541
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14500 am: 8. Oktober 2019, 21:24 »
Na, da biete ich halt mal Hebeloma, vielleicht circinans? LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 795
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14499 am: 8. Oktober 2019, 21:07 »
Servus beinand',
um Euch vom eingeschlagenen Holzweg wegzubringen...
Kein KOH oder anderes Reagenzium, kein Phlegmacium, auch kein Cortinarius.
Die Flecken sind auch nicht bestimmungsrelevant.
Du, Helmut, kennst ihn ganz bestimmt, beim Bäda wois i's ned.
An liabn Gruaß,
Werner

Online Helmut

  • Beiträge: 678
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14498 am: 8. Oktober 2019, 20:35 »
Servus Peter,

ein paar Phlegmacien kenn ich zwar, aber bei vielen bin ich ziemlich orientierunglos. Da muss ich mich erst rantasten. Außerdem ist hier abstauben erlaubt  ;D 8)
Nur zu, ich will auch mal ein Rätsel von Dir sehen.
Gruß Helmut

Offline Habicht

  • Beiträge: 3
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14497 am: 8. Oktober 2019, 20:16 »
Servas Helmut,

Werner hat uns einen selten in Ö kartierten Pilz serviert, wenn du mit deiner Vermutung richtig liegst.
Schreib' ich nicht, welchen du im Visier hast, wäre unfair.
In den PdS, Breitenbach/Kränzlin ist er nicht angeführt, in einer neueren Literatur schon. Vor allem die  Reaktion der HDS auf KOH.
Mit seinem aktuellem Artnamen ist er in der mykodata nicht aufzuspüren, ein kleiner Umweg über Index Fungorum schaffte Abhilfe. Nomenklatorisch wenigstens,

LG
Peter


Online Helmut

  • Beiträge: 678
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14496 am: 8. Oktober 2019, 18:57 »
Servus Werner,
is des a Phlegmacium mit Testflecken vom KOH?
Gruß Helmut

Offline Werner E.

  • Beiträge: 795
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14495 am: 8. Oktober 2019, 02:48 »
GriasDi Bäda,

schee, dass'd dabei bist.
Und hier des neue Rätsel:

Ein typischer Herbstpilz.

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Habicht

  • Beiträge: 3
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14494 am: 7. Oktober 2019, 21:01 »
Griaß eich,

huiii, des Forum hot a neies Gwandl, fesch. Aufnahmen hochladen klappt wie bei der Konkurrenz in Nachbarforen, freit mi, jetzt bin i a dabei.

Mit meina bledn Goschn, hochladen funktioniert, nicht aber das Einfügen. Und die Vorschau krieg ich auch nicht gebacken. Danke im voraus für zweckdienliche Dingens.

Nach der letzten Aufnahme vom Rudi in seinem Rätzel habe ich auf heute spontan auf C. ligula getippt, ohne mir die Auflösung von Werner vorher zu geben. Die spatelige Form mancher FK hat den Ausschlag gegeben. Und dass ich eine Gruppe von denen aufgenommen hab', von einem Monat,

*Aufnahme*

Übrigens, i bin da Peter, a Kärntner und Frischling in Sachen Pilzen,

LG
Habicht

Die Aufnahme ist im Anhang, passt, die Vorschau nicht wichtig ...
« Letzte Änderung: 7. Oktober 2019, 21:31 von Habicht »

Online Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.541
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #14493 am: 7. Oktober 2019, 00:24 »
Saubazi!! Da tut er so, als wüßte er von nix, aber dann...
Natürlich, Werner- du bist schon wieder dran.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)