Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2202110 mal)

Helmut und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hansecker

  • Beiträge: 328
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15404 am: 25. April 2020, 09:24 »
Hallo Rudi,
der Optimist sagt der Sommer ist vorbei, der Pessimist er steht uns noch bevor. Wie auch immer gebe ich dir recht.
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.751
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15403 am: 24. April 2020, 22:41 »
Jetzt aber schnell!
Der Sommer ist doch schon vorbei...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 95
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15402 am: 24. April 2020, 20:40 »
Jung, frisch und Knackig - so wie wir alle :D

Das neue Rätsel dürfte für euch relativ einfach sein
Trotzdem viel Spass
Grüße Felli

Offline Renate

  • Beiträge: 134
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15401 am: 24. April 2020, 19:56 »
Griaß Eich,

na, esisdochnedganzwasanderes.

Lieber Felli,  :) herzlichen Glückwunsch, das ist richtig  :). Es ist der Schlehenrötling, Entoloma saepium/sepium.

Lieber Schorsch, de Madengänge siegt ma deswegen ned röten, weil's koane Madn und Würm ned gebn hat ;).   Die Schwammerl von da Rosi, waren einfach dermaßen jung, frisch und knackig, daß koa Wurm und koa Madn überhaupt a Chance ghobt hat, da Unsinn a'zstejn.

Jiatz grfei i mi aufs Rätzel vom Felli.

Liebe Grüße
Renate

Offline hansecker

  • Beiträge: 328
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15400 am: 24. April 2020, 08:50 »
Hallo Ratende,
wenn ich das "760 Seitenbuch" richtig deute, lt. Renate: Enteloma-Enteloma ist kommen 10 Arten in Frage.
Mit Etolomas bin ich per Sie! Also dann mal, E. moserianum?
Schöne Grüße
Hans

Offline Felli

  • Beiträge: 95
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15399 am: 24. April 2020, 01:40 »
schaum erm al ;D
nachheristswasganzwasandres
Grüße
Felli
« Letzte Änderung: 24. April 2020, 08:58 von Felli »

Offline Schorsch

  • Beiträge: 439
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15398 am: 24. April 2020, 00:57 »
Den hätte ich auch als nächsten genannt. Siehe Plural: Frühlings-RötlingE!
Nachdem ich keine Madengänge, die röten, gesehen habe, habe ich mich erst mal für Entoloma clypeatum entschieden.
LG Schorsch
« Letzte Änderung: 24. April 2020, 01:07 von Schorsch »
Schaugts amoi bei mir vorbei:
http://isarschwammerl.de/ - Der Blog ist erst im Aufbau

Offline Felli

  • Beiträge: 95
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15397 am: 24. April 2020, 00:26 »
So, und ich setz den Schlehenrötling E. saepium/sepium, oder wie auch immer der zwischenzeitlich genannt wird, obendrauf
Grüße
Felli

Offline Schorsch

  • Beiträge: 439
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15396 am: 23. April 2020, 20:14 »
Servus,
dann probier ich es einmal mit den Frühlings-Rötlingen und sag
Schild-Rötling - Entoloma clypeatum.
Liebe Grüße Schorsch
Schaugts amoi bei mir vorbei:
http://isarschwammerl.de/ - Der Blog ist erst im Aufbau

Offline Renate

  • Beiträge: 134
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15395 am: 23. April 2020, 15:40 »
Griaß Eich,

I habs ja gwußt, wenn oana de richtige Familie dawischt, dann gehts schnej.   :)

Aiso da Felli hat ganz richtig de Entolomataceae gnumma, ist dann glei weidaganga zu de Entoloma, hat si go ned lang aufghoitn und is treffsicher zur Untergattung Entoloma ghupft. Und da steh ma jetzt. Jetzt brauchat ma den richtigen Bruada und dann hätt mas.   ;)

De Rosi hats scho,  aber de is außer Konkurrenz, weil de hat ma de Schwammal ja zoagt und a a Paar mitgebn - bloß de sagt enk nix.  :D

Damits enk leichta dats, gibts nu a Foto.

Pfiat Eich
Renate

PS. I hab vasuacht des Ganze systematisch a zgeh. Deswegen hab i früher scho zum Werner gsagt: "Du bist eindeutig ordentlich näher dran", als Hinweis auf die Ordnung und damit auf die Systematik (bei de Zaunpfähle, da muaß i nu a bisse übn  ::)).  Weil wenn ma im www den Suchbegriff "Systematik der Pilze" eigibt und dann eine vielbekannte Seite aklickt, de mit Wiki... ageht, dann griagt ma so a ellenlange Liste und da muaß ma dann schau bis ma seins findt.

Offline hansecker

  • Beiträge: 328
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15394 am: 23. April 2020, 08:53 »
Hallo Renate,
mit der Schrittanleitung ists für mich ein Eiertanz!
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 149
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15393 am: 23. April 2020, 01:40 »
Hallo,
mit den ganzen Schritten vor und zurück komme ich zwar überhaupt nicht klar, aber das soll wohl heißen, die Herren haben bisher in der richtigen Ordnung, aber noch nicht in der richtigen Familie ihr Glück versucht.
Maipilz und Raslinge gehören zu den Agaricales, aber da gehört ja uuuuuunendlich viel dazu.
Ich habe hier gestern, quatsch: vorgestern nur mal kurz hereingeschaut und wusste gar nicht, was ich sehe, außer der Farbe weiß.  Stiel ...? Hut ...? Was geht da ineinander über?
aber jetzt  8) ;D:
Lungenseitling, oder?
EDIT: Neeee: ich ändere auf Pleurocybella porrigens

FG, abeja
« Letzte Änderung: 23. April 2020, 01:45 von abeja »

Offline Felli

  • Beiträge: 95
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15392 am: 23. April 2020, 00:09 »
Was  ist mit nem niedergedrückten Rötling?
der sieht so leicht hygrophan aus

Grüße
Felli

Offline Renate

  • Beiträge: 134
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15391 am: 22. April 2020, 23:56 »
Griaß Eich,

Ja, jetzt wird’s knifflig. Wia sag i was, dass i nix sag, weil sunst habt’s es glei.  ;D

Aiso: A Ordnung herrscht scho bei Eich, oba so richtig familiär mit de Schwammerl satz nu ned. Warts Ihr scho familiär unterwegs, hät’s oana von enk zwoa oda a andrer staubt ab. ;)

Guade Nacht
Renate

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.041
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15390 am: 22. April 2020, 22:26 »
GriasDi Renate,
schau ma moi in welche Richtung i weitergeh...
I dat ja sofort wieder Maischwammerl song, der is's aber ned.
Oiso probier i's mit Lyophyllum connatum.
An liabn Gruaß,
Werner