Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2461866 mal)

0 Mitglieder und 14 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #312 am: 3. März 2010, 20:17 »
Hallo Ingo und Sonja,

leider beide falsch...

Schöne Grüße
Gernot

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #311 am: 3. März 2010, 20:17 »
Hallo,

ein sehr junger Schwefelkopf?

LG Sonja
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #310 am: 3. März 2010, 20:13 »
Hallo Gernot!

Mit Stockschwämmchen komme ich wohl nicht durch, oder?

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #309 am: 3. März 2010, 19:58 »
ja, bei der Kombination Becherling, violette Farben und rissige Oberfläche war's dann plötzlich recht einfach. Viel Spaß mit einem neuen Rätsel:


Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.429
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #308 am: 3. März 2010, 19:48 »
Na also! Gratuliere, Gernot! Ich vermute, Sonja hat Dich mit der Peziza auf die richtige Fährte gelockt?

Ja, es ist der Kronenbecherling!



Ich überreiche den Stab an Dich...

LG
Christoph

P.S.: dachte, als "mollisia" und "Ingo W" das Rätsel angeschaut haben, dass es gleich gelöst wird. Aber vielleicht schauen die eher kleinere Becherlinge an *grins*
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #307 am: 3. März 2010, 19:44 »
Sarcosphaera coronaria?

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.429
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #306 am: 3. März 2010, 19:42 »
@Sonja: gute Idee! Aber leider falsch. Peziza violacea (= P. moseri) hat einen sehr ähnlichen Farbton, stimmt.  ;)

@Gernot: leider nein...  8)

 ;D
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #305 am: 3. März 2010, 19:40 »
Panus conchatus? ???

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #304 am: 3. März 2010, 19:39 »
vielleicht Violetter Brandbecherling, allerdings habe ich da nix über den Geruch gefunden...
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.429
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #303 am: 3. März 2010, 19:37 »
Hi Andreas,

viel zu bläulich dafür, finde ich...  8)

 ;D
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #302 am: 3. März 2010, 19:35 »
Vielleicht ein Glasigweißer Ellerling?

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.429
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #301 am: 3. März 2010, 19:32 »
Njet, auch kein Blauer Saftporling (oder irgendein Saftporling). Dafür ist die Oberflächenstruktur viel zu glatt und glasig...
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #300 am: 3. März 2010, 19:27 »
dann vielleicht Spongiporus caesius?

P.S. der Name klingt zumindest interessant ;-)
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.429
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #299 am: 3. März 2010, 19:25 »
Nein, kein Weißer Rasling... Der wäre doch mehr oder weniger weiß... und auch dieses seltsame Muster, das die erste Abbildung zeigte, passt hier gar nicht. Und er würde recht stark riechen, zumindest aufdringlich süßlich, während der zu ratende Pilz ziemlich bis völlig geruchlos ist (ein bisserl riecht ja alles...).

 ;D

LG
Christoph

P.S.: Coprinus comatus hat auch nicht diese Blautöne  8)
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Willow

  • Beiträge: 168
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #298 am: 3. März 2010, 19:23 »
Lyophyllum connatum oder vielleicht Coprinus comatus?
Erfahrungen sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, dass die Sache nicht ganz geheuer ist.