Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2386039 mal)

Rudi und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #441 am: 8. März 2010, 07:09 »
leider liegt bisher niemand richtig.

Schöne Grüße
Gernot

AK_CCM

  • Gast
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #440 am: 8. März 2010, 05:59 »
Wird doch kein Risspilz sein?

Online Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.927
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #439 am: 7. März 2010, 23:19 »
Hallo
ich biete noch Coprinus atramentarius

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #438 am: 7. März 2010, 22:18 »
Hallo,

oder gar Megacollybia platyphylla?

beste Grüße,
Andreas

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.396
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #437 am: 7. März 2010, 22:12 »
Macrolepiota liegt nahe, stimmt... ich rate dennoch mal in eine ganz andere Richtung: ich vermute, die Sporen sind amyloid und das hier ist eine Melanoleuca. Aufgrund des schönen "Frühlingswetters" sage ich mal ins Blaue: Melanoleuca cognata

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #436 am: 7. März 2010, 21:57 »
Hallo Gernot!

Macrolepiota heimii?

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #435 am: 7. März 2010, 21:02 »
ui, der erste Tipp war schon richtig? Hätte ich nicht erwartet. Dann also hier ein neues Rätsel:



Schöne Grüße
Gernot

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #434 am: 7. März 2010, 20:29 »
Hallo!

Was rede ich nur für schwaches Zeug von wegen "schwer"?

Gernot hat´s schon raus.
Solche Gebilde hat man ja öfter bei effus-reflexen oder pileaten ungestielten Holzpilzen, wenn sie auf der Oberseite des Substrates wachsen. Der Bauplan sieht den Fall wohl eher nicht vor, und so kann sich der Pilz nur schlecht entscheiden, ob nun Hutoberseite oder Hymenium gebildet werden soll. Soweit meine laienhafte Interpretation.

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Online Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.927
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #433 am: 7. März 2010, 20:13 »
oder hat der vielleicht gelegentlich Schläuche?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #432 am: 7. März 2010, 19:54 »
könnte das Hymenochaete tabacina sein?

Schöne Grüße
Gernot

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #431 am: 7. März 2010, 19:15 »
Hallo Rudi!
Zitat
Jetzt bist du dran- bin schon gespannt, was ich wieder nicht kenne...)
Darfst nicht denken, dass es mir viel anders geht. Den obliquus habe ich wissentlich selbst noch nicht gesehen. Deine Webseite hat mir für meine Idee aber schon etwas geholfen.

So, jetzt das neue Rätsel. Ich sag es gleich, ich halte es für schwer, obwohl es sich um einen Pilz handelt, den die meisten garantiert kennen, vielleicht halt nicht gerade so wie abgebildet:


VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Online Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.927
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #430 am: 7. März 2010, 18:56 »
Sehr gut, Ingo!

Jetzt bist du dran- bin schon gespannt, was ich wieder nicht kenne... 8)

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #429 am: 7. März 2010, 18:50 »
Hallo Rudi!

Inonotus obliquus (Schiefer Schillerporling).

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #428 am: 7. März 2010, 18:49 »
Der Mycelialkern des  Zunderschwamms?
LG  Werner

Online Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.927
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #427 am: 7. März 2010, 18:45 »
Jaaaa!!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)