Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2812729 mal)

0 Mitglieder und 9 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1755 am: 5. Juni 2010, 16:03 »
Hallo Werner,

nein, kein Lyophyllum.

beste Grüße,
Andreas

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1754 am: 5. Juni 2010, 13:08 »
Hallo Andreas, scheint ja was außergewöhnliches zu sein.
Ein Lyophyllum?

Gruß Werner

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1753 am: 5. Juni 2010, 09:30 »
Hallo,

hier mein neues Rätsel. Sicherlich schwierig, ich weiß nicht, wer die Art kennt. Dafür zeig ich Euch gleich 4 Fruchtkörper - naja, einen Ausschnitt davon  :P

Viel Spaß,
Andreas

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1752 am: 5. Juni 2010, 09:16 »
Hallo Andreas,

ich kenne sie meiner Erinnerung nach nur von Salix caprea, aber das dürfte eher Zufall sein.

beste Grüße,
Andreas

AK_CCM

  • Gast
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1751 am: 5. Juni 2010, 08:35 »
Hallo Gernot,

danke fürs Zeigen - kenne die Art nur aus der Literatur. Kann man die Rhytisma an allen Weidenblättern finden oder hat die Art Vorlieben für bestimmte Bäume?

Gruß, Andreas

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1750 am: 5. Juni 2010, 07:44 »
Halo Andreas,

hast natürlich recht:



Jetzt freue ich mich schon auf ein Rätsel von dir.

Schöne Grüße
Gernot

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1749 am: 4. Juni 2010, 23:01 »
Hallo Gernot,

ich denke es ist jedenfalls eine Rhytisma. Aber welche? Ich tippe mal Rhytisma salicina.

beste Grüße,
Andreas

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1748 am: 4. Juni 2010, 22:12 »
Hallo Peter,

H. aureus fand ich bisher noch gar nicht, bloß die ziemlich ähnlich aussehende H. speciosus unter Larix.

Hier ein neues, ziemlich leichtes Rätsel (denke ich zumindest):



Schöne Grüße
Gernot

AK_CCM

  • Gast
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1747 am: 4. Juni 2010, 20:59 »
Wieder was dazugelernt - Schwammerln gibt's... :o

Gruß, Andreas

Offline Peter

  • Beiträge: 1.452
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1746 am: 4. Juni 2010, 20:52 »
Respekt, Gernot.

Ich habe diese Farbvariante des Frostschnecklings erst einmal gefunden. Im November 2002 in Südtirol, Castelfeder.



Woher kennst du sie? Wächst sie bei dir auch zusammen mit der Normalform oder isoliert und konstant?

Viele Grüße, Peter

"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1745 am: 4. Juni 2010, 20:13 »
oder vielleicht Hygrophorus aureus?

Schöne Grüße
Gernot

AK_CCM

  • Gast
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1744 am: 4. Juni 2010, 19:34 »
Hi Peter,

dann tippe ich auf einen Fliegenpilz mit abgewaschenen Tupfen.

Gruß, Andi


PS: Huch, es hat tatsächlich aufgehört zu regnen... ;)

Offline Peter

  • Beiträge: 1.452
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1743 am: 4. Juni 2010, 19:08 »
Hallo Ihr drei Stubenhocker,

weder noch ;D

LG, Peter

@Rudi, zeig doch mal die Russula exalbicans- Bilder
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 281
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1742 am: 4. Juni 2010, 19:00 »
Hallo Peter,
ein Schwefelköpfchen nach dem Dauerregen?
LG
Wolfgang

AK_CCM

  • Gast
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1741 am: 4. Juni 2010, 18:32 »
Hi Peter,

wie wär's mit dem Orangeroten Träuschling (Stropharia aurantiaca)?

Gruß, Andi