Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2202091 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.344
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1093 am: 2. April 2010, 23:01 »
Hallo Gernot,

eine wunderschöne Art. Wie häufig ist sie bei Dir?

Na dann versuche ich, Euch mal etwas zu fordern:



Die Gattung werdet ihr recht schnell herausfinden, denke ich - aber die Art *hihi*. Aber das packt ihr schon, denn sie ist wirklich gut makroskopierbar (gut, anhand des Ausschnitts ist es schwierig - aber das wird schon!).

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1092 am: 2. April 2010, 22:50 »
Hallo Christoph,

genau, jetzt hast du die richtige Art. Es ist die Schüsselförmige Mehlscheibe:





Nun darfst du unsere Hirne wieder quälen.  ???

Schöne Grüße
Gernot

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.344
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1091 am: 2. April 2010, 22:03 »
Hallo Gernot,

stimmt, hatte ich falsch im Kopf... vielleicht Aleruodiscus disciformis (obwohl die Sporen von dem auch breiter als auf dem Foto werden können)?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1090 am: 2. April 2010, 21:23 »
Hallo Christoph,

da hast du aber leider Unrecht, denn A. amorphus hätte viel breitere Sporen.

Schöne Grüße
Gernot

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.344
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1089 am: 2. April 2010, 21:02 »
Hallo Gernot,

mit so breiten Sporen ist es sicherlich Aleurodiscus amorphus.

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1088 am: 2. April 2010, 20:35 »
Hallo Wolfgang,

bei Aphyllos kann man dir halt nichts vormachen.  8)

Es ist Aleurodiscus! Der Maßstab entspricht 10 µm.

Schöne Grüße
Gernot

Offline Wolfgang D.

  • Beiträge: 280
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1087 am: 2. April 2010, 20:21 »
Hallo Gernot,
als Nicht-Mikroskopierpilz wird es wohl ein Hutpilz sein. Ich frage dennoch zuerst mal nach Aleurodiscus.
Jedenfalls wäre die Länge des hübschen Maßbalkens interessant  ;)
LG
Wolfgang

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1086 am: 2. April 2010, 16:10 »
Hallo Peter,

ich konnte leider noch keine einzige Pseudobaeospora-Art selber finden, obwohl ich die Gattung richtig schön finde.

Also dann, hier etwas Neues zum Nachdenken. Ist nicht besonders schwer, denke ich, auch wenn man die gesuchte Art nicht unbedingt immer mikroskopiert.



Schöne Grüße
Gernot

Offline Peter

  • Beiträge: 1.446
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1085 am: 2. April 2010, 15:26 »
Respekt Gernot,

du bist dran. Hast du die Art schon mal gefunden? Für mich war es 2009 auf der Wiesenpilztagung in Warburg/Hessen das erste mal.

Viele Grüße, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1084 am: 2. April 2010, 14:54 »
dann tippe ich auf P. pyrifera. Für die Art würde ja auch der moosige Standort (Saftlingswiese?) passen.

Schöne Grüße
Gernot

Offline Peter

  • Beiträge: 1.446
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1083 am: 2. April 2010, 14:28 »
Leider nicht Gernot,

vielleicht hilft das nächste Bild weiter?


"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1082 am: 2. April 2010, 12:09 »
Hallo ihr Tischtennisspieler,

P. pillodii?

Schöne Grüße
Gernot

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.344
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1081 am: 1. April 2010, 23:33 »
Dann mal gute Nacht  ;D

Mir reicht es erstmal, die Gattung direkt erkannt zu haben und überlasse das Feld erstmal den anderen (sonst ist es wirklich zu sehr PingPong-mäßig).

 8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Peter

  • Beiträge: 1.446
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1080 am: 1. April 2010, 23:32 »
Jetzt gehe ich mit einem eindeutigen Ja ins Bett 8)

Guuuds Nächtle, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.344
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #1079 am: 1. April 2010, 23:29 »
Hi Peter,

das ist doch sicher eine Pseudobaeospora, nicht wahr?  8)

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)