Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2102861 mal)

0 Mitglieder und 13 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #644 am: 15. März 2010, 22:06 »
ihr seid wirklich tapfer, aber: Die richtige Art ist noch nicht dabei. Es handelt sich um keinen besonders seltenen oder unbekannten Pilz!

Schöne Grüße
Gernot

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #643 am: 15. März 2010, 22:04 »
Es gibt natürlich noch einen, der heißt so, wie das am Anfang geratene Genus: H. cantharellus!

Martin

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.640
    • pilzseite
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #642 am: 15. März 2010, 21:57 »
quieta?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #641 am: 15. März 2010, 21:51 »
Und ich versuche es mal mit H. vitellina (citrinopallida)
Die wurde zumindest in Sachsen-Anhalt schon gefunden.
Gruß Werner

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.281
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #640 am: 15. März 2010, 21:43 »
Wie sieht's mit Hygrocybe obrussea aus?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #639 am: 15. März 2010, 21:40 »
Dann hätt ich noch langei,
aber dann geht mir langsam mit den gelben die Puste aus!
Herzlich,

Martin
(der noch nie eine Hygrocybe gefunden hat!)

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #638 am: 15. März 2010, 21:35 »
leider auch nicht glutinipes.

Schöne Grüße
Gernot

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #637 am: 15. März 2010, 21:19 »
H. ceracea hatte ich bereits getippt,

Stimmt, hab ich übersehen....

Dann hätt ich noch glutinipes?

Martin

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #636 am: 15. März 2010, 21:19 »
leider, leider, kein Tipp ist bisher richtig...

Schöne Grüße
Gernot

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.281
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #635 am: 15. März 2010, 21:09 »
Hallo Martin,

H. ceracea hatte ich bereits getippt, der war's aber nicht. Im Moment bin ich allerdings überfragt, was es dann sein kann. Es können ja auch einige sonst rote Arten gelb sein...

Vielleicht fällt mir noch was ein.

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #634 am: 15. März 2010, 21:02 »
Und H. ceracea ist noch pfifferlingsfarbener!  :D

Martin

Offline aphyllopower

  • Beiträge: 720
    • Aphyllophorales News - Holzpilze, Porlinge, Rindenpilze
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #633 am: 15. März 2010, 20:59 »
Dann hänge ich mal H. persistens drann.
LG Werner

Offline MartinB

  • Beiträge: 591
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #632 am: 15. März 2010, 20:53 »
Ich hab da keine Ahnung von. Ich rate mal H. flavescens?

Grüße,

Martin

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.245
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #631 am: 15. März 2010, 20:38 »
Hallo,

es ist eine Hygrocybe! Bloß die Art wurde noch nicht genannt. Hier ein Bild vom gesamten Hut:



Schöne Grüße
Gernot

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #630 am: 15. März 2010, 18:22 »
Hallo,

Hygrophorus lucorum?

beste Grüße,
Andreas