Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 1946675 mal)

Gudrun und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #142 am: 19. Februar 2010, 23:27 »
Hallo,

@Ingo: Aber natürlich gönne ich Dir Deine schnelle Auflösung des Rätsels!

Ich stelle jetzt das unbearbeitete Bild ein, das übrigens von Tanja stammt. War wohl doch zuviel drin rum manipuliert, als dass man da noch was hätte erraten können. Ich werde mich bessern ....

zunächst das manipulierte nochmal:


und nun das unmanipulierte:


beste Grüße,
Andreas
« Letzte Änderung: 19. Februar 2010, 23:52 von mollisia »

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #141 am: 19. Februar 2010, 21:42 »
Hallo Andreas!
Zitat
Aber mein voriges Rätsel wurde im ersten Anlauf nach ein paar Minuten gelöst, das wollt ihr doch auch net, oder?  ;D

Ich meine, wenn ich etwas danach suche, finde ich ein Rätsel von mir im pilzepilze-Forum, dass du 3,5 min später als meine Einstellung war, gelöst hast.
Außerdem: lass doch einem blinden Cortinarien-Huhn auch mal einen Zufallstreffer. Die Farben haben halt so schön gepasst.

Dass dein Foto jetzt doch durch Bearbeitung verfälscht ist, damit hätte ich gar nicht gerechnet. Ich war schon dabei, dir Rhodocollybia butyracea var. pustulatipus nom. nons. vorzuschlagen.

 ;) Ingo W
« Letzte Änderung: 19. Februar 2010, 21:45 von Ingo W »
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.157
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #140 am: 19. Februar 2010, 18:20 »
Hi Andreas,

ich habe immer Nachsicht. *grins*. Allein, mir fällt es schwer, etwas zu dem Pilz zu sagen, wenn ich nicht weiß, welche Farbgebung im Original zu sehen wäre.

Hm, Gattung mit C fällt aus, also keine Calocybe (und auch nicht Chamaemyces)! Weißsporer aber... mit so einem kompaktem Hut. Tricholoma saponaceum war auch ziemlich daneben, woraus ich schließe, dass es auch kein anderer Ritterling ist. An Amanita kann ich nicht recht glauben...

Was bleibt übrig, was so fleischig sein kann?!

Weißsporer sagtest Du. Reinweiß oder darfs auch ein bisserl creme bis cremerosa sein?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #139 am: 19. Februar 2010, 15:37 »
Boah... bist Du gemein!

Habt Nachsicht, Vorsitzender der Bajuwaren! Aber mein voriges Rätsel wurde im ersten Anlauf nach ein paar Minuten gelöst, das wollt ihr doch auch net, oder?  ;D

beste Grüße,
Andreas

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.157
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #138 am: 19. Februar 2010, 13:16 »
Servus Andreas...

Zitat
Ferner war der Stiel ursprünglich mal glatt, die Punktierung hab ich nachträglich draufgezaubert ...

Boah... bist Du gemein!

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #137 am: 19. Februar 2010, 13:11 »
Hallo,

sodele, dann will ich mal nen Tipp geben, denn so isses vermutlich völlig unmöglich  ;D

Also, ich habe am Originalbild die Farben des Hutes und des Stieles mittels selektiven Farbverschiebungen geändert. Ferner war der Stiel ursprünglich mal glatt, die Punktierung hab ich nachträglich draufgezaubert ...
Sonst habe ich nichts manipuliert. Ihr müsst Euch also nur die Stielpusteln wegdenken und dann Euch die richtigen Farben für Hut und Stiel vorstellen - fertig!
Allerdings ist das Bild, obwohl eine nicht seltene und bestimmt allen hier bekannte Art, auch im Originalzustand zwar problemlos (?) erkennbar, aber nicht typisch für diese Art.

Morgen gibt's dann das Originalbild, wenn bis dahin nicht aufgelöst wurde.

beste Grüße,
Andreas

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #136 am: 19. Februar 2010, 00:13 »
Hallo Ingo und Christoph,

leider beide falsch.

beste Grüße,
Andreas

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #135 am: 18. Februar 2010, 23:44 »
Hallo Andreas!

Ich behaupte jetzt noch schnell, der Gattungsname fängt mit "C" an.

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.157
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #134 am: 18. Februar 2010, 23:33 »
Ziemlich nicht... hm... was heißt ziemlich?!

O.k., dann mache ich einen letzten Versuch für heute abend...

Wie sieht's mit einer Limacella aus? Den Hutschleim hast Du möglicherweise retuschiert...   ;D

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #133 am: 18. Februar 2010, 23:16 »
Ist es vielleicht Tricholoma saponaceum?

LG
Christoph

Hallo Christoph,

liegt natürlich nahe, stimmt aber leider ziemlich nicht.

beste Grüße,
Andreas

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.157
  • Präsident
    • BMG e.V.
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #132 am: 18. Februar 2010, 23:13 »
Ist es vielleicht Tricholoma saponaceum?

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #131 am: 18. Februar 2010, 23:09 »
abgebildeter Pilz ist ein Weißsporer, stimmt´s?

Stimmt!

beste Grüße,
Andreas

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #130 am: 18. Februar 2010, 23:05 »
Hallo Andreas!

Tja, Tipp erst morgen.....

Ich versuche trotzdem mal noch was aus dir rauszulocken und behaupte jetzt erst mal: dein abgebildeter Pilz ist ein Weißsporer, stimmt´s?

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline mollisia

  • Beiträge: 639
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #129 am: 18. Februar 2010, 22:49 »
Hallo,

leider nein, Christoph ......
noch neiner, Gernot .......

Morgen vormittag gibt's den ersten Tipp, o.k.? Aber so lange will ich Euch doch noch zappeln lassen  ;D

beste Grüße,
Andreas

Offline Gernot

  • Beiträge: 1.241
Antw: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #128 am: 18. Februar 2010, 22:48 »
vielleicht Hypholoma? Echt schwierig...

Schöne Grüße
Gernot