Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2383546 mal)

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.115
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15411 am: 26. April 2020, 10:13 »
GriasDi Bernd,
i probier's moi mit Leucoagaricus americanus.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline hansecker

  • Beiträge: 529
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15410 am: 26. April 2020, 07:43 »
Hallo Felli,
Piptoporus?
Schöne Grüße
Hans

Offline abeja

  • Beiträge: 443
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15409 am: 26. April 2020, 00:38 »
Hallo,
liegt der Werner denn wirklich so komplett daneben?
Ich komme da eigentlich auf überhaupt keinen Dreh, obwohl das doch so einfach sein soll  :'(  ... denke aber, dass das Aufreißen irgendwie typisch sein soll.
Und jetzt sieht man, dass die Pilze eher in der Mitte braun und am Rande hell sind.
Agrocybe aegerita / Cyclocybe cylindracea zeigt zumindest so ein Aufreißbild (nur das Moos da ... mmmh ... scheint nicht zu passen, aber vielleicht ist das bewachsene Holz ja bodennah?)

FG, abeja

Offline Felli

  • Beiträge: 180
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15408 am: 25. April 2020, 22:43 »
Mensch Werner,
wer hätte das gedacht dass du doch so weit daneben liegst :o
na dann helf ich euch hoffentlich mit dem nächsten Ausschnitt ein wenig auf die Sprünge.

Grüße
Felli

Offline hansecker

  • Beiträge: 529
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15407 am: 25. April 2020, 11:41 »
Werner da hast recht, wieder mit dem falschen Fuß aufgstànden!
Schöne Grüße
Hans

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.115
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15406 am: 25. April 2020, 11:08 »
Servus beinand'
ihr habt's also den Sommersteinpilz im Sinn ghabt.
Dann sag ich mal Agrocybe praecox s.l.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Felli

  • Beiträge: 180
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15405 am: 25. April 2020, 09:40 »
Servus miteinander
Ich weiß zwar nicht über was ihr da schreibt,
aber für mich dauert der Sommer seit letztem Jahr an
Grüße
Felli

Offline hansecker

  • Beiträge: 529
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15404 am: 25. April 2020, 09:24 »
Hallo Rudi,
der Optimist sagt der Sommer ist vorbei, der Pessimist er steht uns noch bevor. Wie auch immer gebe ich dir recht.
Schöne Grüße
Hans

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.921
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15403 am: 24. April 2020, 22:41 »
Jetzt aber schnell!
Der Sommer ist doch schon vorbei...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 180
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15402 am: 24. April 2020, 20:40 »
Jung, frisch und Knackig - so wie wir alle :D

Das neue Rätsel dürfte für euch relativ einfach sein
Trotzdem viel Spass
Grüße Felli

Offline Renate

  • Beiträge: 141
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15401 am: 24. April 2020, 19:56 »
Griaß Eich,

na, esisdochnedganzwasanderes.

Lieber Felli,  :) herzlichen Glückwunsch, das ist richtig  :). Es ist der Schlehenrötling, Entoloma saepium/sepium.

Lieber Schorsch, de Madengänge siegt ma deswegen ned röten, weil's koane Madn und Würm ned gebn hat ;).   Die Schwammerl von da Rosi, waren einfach dermaßen jung, frisch und knackig, daß koa Wurm und koa Madn überhaupt a Chance ghobt hat, da Unsinn a'zstejn.

Jiatz grfei i mi aufs Rätzel vom Felli.

Liebe Grüße
Renate

Offline hansecker

  • Beiträge: 529
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15400 am: 24. April 2020, 08:50 »
Hallo Ratende,
wenn ich das "760 Seitenbuch" richtig deute, lt. Renate: Enteloma-Enteloma ist kommen 10 Arten in Frage.
Mit Etolomas bin ich per Sie! Also dann mal, E. moserianum?
Schöne Grüße
Hans

Offline Felli

  • Beiträge: 180
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15399 am: 24. April 2020, 01:40 »
schaum erm al ;D
nachheristswasganzwasandres
Grüße
Felli
« Letzte Änderung: 24. April 2020, 08:58 von Felli »

Offline Schorsch

  • Beiträge: 502
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15398 am: 24. April 2020, 00:57 »
Den hätte ich auch als nächsten genannt. Siehe Plural: Frühlings-RötlingE!
Nachdem ich keine Madengänge, die röten, gesehen habe, habe ich mich erst mal für Entoloma clypeatum entschieden.
LG Schorsch
« Letzte Änderung: 24. April 2020, 01:07 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Felli

  • Beiträge: 180
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #15397 am: 24. April 2020, 00:26 »
So, und ich setz den Schlehenrötling E. saepium/sepium, oder wie auch immer der zwischenzeitlich genannt wird, obendrauf
Grüße
Felli