Autor Thema: Der ultimative Rätsel-Fred  (Gelesen 2612263 mal)

0 Mitglieder und 11 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Felli

  • Beiträge: 285
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17324 am: Heute um 22:31 »
Servus abeja,
gut geraten, aber falsch.

Evtl versuchst du es nochmal, wenn kein Anderer will

Offline abeja

  • Beiträge: 555
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17323 am: Heute um 18:15 »
Nanü?
... wahrscheinlich sind alle "in den Pilzen" -  die es hier bei mir nicht gibt, trotz Regen-Regen-Regen - da blieb ich am heimischen Herd Laptoppi.

Tollkühn tippe ich auf Arrhenia obscurata.

FG, abeja

Online Felli

  • Beiträge: 285
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17322 am: Gestern um 18:40 »
Au weia,damit hab ich eigentlich gar nicht gerechnet

na gut ich hoffe das hier ist nicht zu schwer
Ist ein Fund vom Juni


Grüße
Felli

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.237
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17321 am: 30. Juli 2021, 06:57 »
Dann bist jetzt Du wieder dran, Bernd.
An liabn Gruaß,
Werner

Online Felli

  • Beiträge: 285
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17320 am: 30. Juli 2021, 01:11 »
und wenns "nur" ein feuchter Buchen-Adern Zähling ist ?

Grüße
Felli

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.237
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17319 am: 29. Juli 2021, 21:58 »
Servus beinand',
die richtige Lösung ist noch nicht dabei, der Rudi ist aber deutlich am nächsten.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 4.038
    • pilzseite
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17318 am: 29. Juli 2021, 21:52 »
Tectella patellaris?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline abeja

  • Beiträge: 555
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17317 am: 29. Juli 2021, 21:45 »
Hallo Werner,
das sieht ja ziemlich schleimig "glibberig" aus.
Könnten das ganz junge Schleimsaftinge (Gattung Gliophorus) sein, von oben betrachtet ("Knöpchen" und sich schon gestreckte Stiele?)
Farblich könnte Gliophorus perplexus (jetzt europerplexus ?) relativ ähnlich ausschauen.

FG, abeja

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.237
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17316 am: 29. Juli 2021, 21:19 »
GriasDi Schorsch,
nein, keine Collybia.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Schorsch

  • Beiträge: 573
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17315 am: 29. Juli 2021, 18:19 »
Servus,
ist es etwa der Braunknollige Sklerotienrübling (Collybia tuberosa)?
Liebe Grüße Schorsch
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.237
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17314 am: 29. Juli 2021, 18:03 »
Servus beinand',

oje, oje...ich bin ja dran!
Hab ich total verschwitzt.
Vui Spaß damit.

An liabn Gruaß,
Werner

Offline Matthias

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17313 am: 23. Juli 2021, 16:49 »
Servus Werner,
du bist wohl noch auf der Suche nach einem neuen Rätselpilz?
viele Grüsse
Matthias

Offline Matthias

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17312 am: 12. Juli 2021, 17:40 »
Servus Werner,
da hast du Recht, es ist der Rebhuhnegerling,
viele Grüsse
Matthias

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.237
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17311 am: 12. Juli 2021, 17:24 »
GriasDi Christian,
dann vllt einer der schuppenhütigen Giftegerlinge?
Agaricus phaeolepidotus z.B. ?
An liabn Gruaß,
Werner


Offline Matthias

  • Beiträge: 811
Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Antwort #17310 am: 12. Juli 2021, 15:51 »
Servus Felli,
es ist auch kein Blutegerling,
viele Grüsse
Matthias