Autor Thema: Oktoberpilze  (Gelesen 468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmut

  • Beiträge: 799
Re: Oktoberpilze
« Antwort #5 am: 5. November 2020, 18:20 »
Servus Hias,
der schönere Teil vom Altmühltal liegt aber in der Oberpfalz!  ;D
Gruß Helmut

Offline Hias

  • Beiträge: 209
    • Hias' Schwammerlseiten
Re: Oktoberpilze
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2020, 09:14 »
Servus Rudi,

geniale Schwammerln!

Meinst du wirklich, dass die Schleierhaften in Franken noch in den Startlöchern stehen?
Dann fahre ich vielleicht doch nochmal ins Altmühltal.

Grüße
Hias

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.868
    • pilzseite
Re: Oktoberpilze
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2020, 21:08 »
Nachschlag von heute und gestern:

LG Rudi
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2020, 21:12 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.868
    • pilzseite
Re: Oktoberpilze
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2020, 18:23 »
Noch a bisserl was:

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.868
    • pilzseite
Oktoberpilze
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2020, 13:12 »
Nach einer längeren Pause, nicht nur wegen Corona und Austrocknung, will ich wieder ein paar fränkisch- saharische Schwammerl zeigen.
Die Schleierhaften stehen noch in den Startlöchern und warten auf den Startschuß, derweil schaun mir mal die LBMs an.
Da gibts schon a bisserl was merk-würdiges...

Liebe Grüße in die Runde
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)