Autor Thema: Lamellenpilz Gebirge Österreich ?  (Gelesen 221 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.360
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Lamellenpilz Gebirge Österreich ?
« Antwort #5 am: 30. August 2020, 23:09 »
Servus beli,

ich kann Werner da nur recht geben: Tricholoma inamoenum. Wobei es laut Bon zwei davon geben soll - mit unterschiedlichen Sporenmaßen, nur mikroskopiert den Pilz fast niemand. Ob man weitere, in den Sporenmaßen abweichende Kollektionen machen wird?! Nur, wenn man diesen eigentlich makroskopierbaren Pilz stichprobenhaft immer wieder mal unters Mikro legt...

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.080
Re: Lamellenpilz Gebirge Österreich ?
« Antwort #4 am: 13. August 2020, 15:51 »
GriasDi beli,
wenn Tricholoma, dann im Gebirgsnadelwald T. inamoenum.
Die anderen Stinker kommen da nicht infrage.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline beli

  • Beiträge: 21
Re: Lamellenpilz Gebirge Österreich ?
« Antwort #3 am: 13. August 2020, 15:47 »
Hallo Werner

Danke für Einschätzung , also Tricholoma sp, ein von Stinkende

LG beli !

Offline Werner E.

  • Beiträge: 1.080
Re: Lamellenpilz Gebirge Österreich ?
« Antwort #2 am: 11. August 2020, 16:24 »
GriasDi beli,
ich glaub an einen Weißsporer und könnt mir einen Ritterling vorstellen.
Mein erster Eindruck führt mich zu Tricholoma inamoenum.
Der sollte aber dann Schwefelritterling gerochen haben.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline beli

  • Beiträge: 21
Lamellenpilz Gebirge Österreich ?
« Antwort #1 am: 11. August 2020, 14:08 »
Hallo !

Vor 4 Tage in Österreich - Rauriser Tal an 1400 m ü NHN gefunden . Es war nur 1 Exemplar . Fichte und Lärche in nähe .
Geruch stinkend an alte faule  Nebelkappe erinnert aber viel mehr Intensiv .
Geschmack sehr unangenehm  aber nicht Bitter und scharf ( Lactarius scharf )
Sehr lange Stiel . Lamellen , ich kann nicht richtig schätzen , manche Ausgebuchtet ( Tricholoma ähnlich ) aber bei manche mit Zahn Herablaufend ( Clitocybe ähnlich )
Hab keine Idee , Tricholoma , Clitocybe ? oder etwas ganz anderes ? Hab Aussporen gelassen aber kein Abdruck über Nacht ? Meine das etwas als weiße Sporen hat an glas Pilz gelassen aber nicht siecher

Letztes Bild KOH 20% Hut Test

LG beli !