Autor Thema: Cudonia sp , confusa oder circinans ?  (Gelesen 205 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.360
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Cudonia sp , confusa oder circinans ?
« Antwort #4 am: 30. August 2020, 23:04 »
Lieber beli,

sieht auch für mich nach Cudonia confusa aus. Die Art hat übrigens den "DNA-Test" bestanden und ist gut von Cudonia circinans abgrenzbar - siehe Ge et al. (2014): Multigene Molecular Phylogeny and Biogeographic Diversification of the Earth Tongue Fungi in the Genera Cudonia and Spathularia (Rhytismatales, Ascomycota). PLoS ONE 9(8):e103457. DOI: 10.1371/journal.pone.0103457

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline beli

  • Beiträge: 21
Re: Cudonia sp , confusa oder circinans ?
« Antwort #3 am: 17. August 2020, 08:31 »
Hallo Rudi

Danke für Antwort !

LG beli !

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.802
    • pilzseite
Re: Cudonia sp , confusa oder circinans ?
« Antwort #2 am: 13. August 2020, 17:30 »
Ja beli,

das könnte schon confusa sein, aber ohne Mikroskopie wird das nix mit einer sicheren Bestimmung.
Allerdings halten manche Autoren beide für Varietäten der selben Art...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline beli

  • Beiträge: 21
Cudonia sp , confusa oder circinans ?
« Antwort #1 am: 10. August 2020, 21:32 »
Hallo

Hab vor 3 tage in Raurisertal AT Cudonia sp. in höhere Lage ( 1400 m ü NHN ) gefunden .

Hab mehrere mall Cudonia circinans gefunden . Dieses neues Fund ist anderes . Hut klebrig , auch nach 24 Stunde immer klebrig

Erste Bild alte Fund C. circinans , andere Bilder neues Fund  letzte 2 Bilder Fruchtkörper nach 24 Stunde

Makroskopisch ist fast unmöglich beide Arte trennen , oder ?

LG beli !