Autor Thema: Stachelig  (Gelesen 7340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.483
    • pilzseite
Stachelig
« Antwort #1 am: 22. März 2009, 22:27 »
hat mich ein Schwammerl heute an einer alten Weide angeschaut.
Ausgehend von einer alten Wunde und sowohl an Rinde als auch am nackten Holz, erstreckte er sich über etwa einen halben Meter.
Zähnchen bis ca 5mm lang.
Geruch: kaum vorhanden, Farben weiß bis grau
Mikroskopisch auffällig waren die Zystiden, die kopfig sind (Kopf 8-9y breit, Stiel etwa 5y) und 40 -50y aus der Oberfläche der Zähnchen herausragen.
An den Hyphen viele Schnallen, teils sogar doppelt, s.letztes Bild
An Sporen hab ich nur eine gefunden...
Ich muss wohl warten, bis zur Reife, oder kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

LG Rudi
« Letzte Änderung: 22. März 2009, 22:29 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)