Autor Thema: Mottenpulver  (Gelesen 4586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peter

  • Beiträge: 1.434
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Mottenpulver
« Antwort #11 am: 31. März 2009, 22:33 »
Hallo Rudi & Rossi,

das war gestern eine wirkliche Überraschung für mich. Ich hatte den Beitrag noch gar nicht gelesen, wusste aber bei dem UMO, dass mir Rossi in Alufolie gewickelt überreichte gleich beim ersten Schnuppernass muss Rudi's Mottenpulverpilz sein.

Danke für das Fränkische Gastgeschenk 8)

LG, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.479
    • pilzseite
Re: Mottenpulver
« Antwort #10 am: 29. März 2009, 22:02 »
Guten Abend, Rossi!

Ja, bei unserer Exkursion ist a bisserl was abgefallen!
Das Dingens gabs gleich an 2 Hölzern!
Interessant waren die frischen Schwammerl neben und auf vorjährigen Duftträgern:

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rossi

  • Beiträge: 43
Re: Mottenpulver
« Antwort #9 am: 29. März 2009, 21:51 »
Servus,

ich kriege morgen höchstwahrscheinlich "eine Prise Mottenpulver"  ;D aus Würzburg importiert. Interesse Peter? Hoffe, dass ich es morgen abend auf nen Sprung in den Verein schaffe.

Gut Nacht
Rossi

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.479
    • pilzseite
Re: Mottenpulver
« Antwort #8 am: 25. März 2009, 20:37 »
Hallo Rainer,

das ist doch so schön am Forum, daß wir alle voneinander lernen!
Bestimmt hab ich ihn zuallererst mit der Nase, dann mit PdS (Mikros, das bild ist schlecht) , Großpilze BW( sehr gutes Bild) und Rymann/Holmasen
Danke für deine schönen Mikrobilder!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rainer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 248
  • Vizepräsident
Re: Mottenpulver
« Antwort #7 am: 25. März 2009, 19:53 »
Hallo Rudi,

DANKE !!!!!

den hatte ich auch kürzlich, konnte ich aber nur dank deines Beitrags bestimmen.
Im Ryvarden ist der nicht zu finden, oder?
Fündig geworden bin ich dann bei ENGEL (Die Pilzflora Nordwestoberfrankens 13).

Womit hast du denn bestimmt?


Viele Grüße
Rainer

Offline Frank D.

  • Beiträge: 221
    • Tomentella
Re: Mottenpulver
« Antwort #6 am: 25. März 2009, 18:06 »
Hallo Rudi,

Scytinostroma portentosum ist bei uns in Sachsen mit drei Funden eine seltene Art. Anfangs vermutete ich bei dieser Species eine kalkholde Art, was sich aber bei der Auswertung der Fundpunkte nicht bestätigt.
Interessant ist, dass der auffällige Geruch nicht immer vorhanden ist und die Bestimmung unbedingt mikroskopisch abgesichert werden muß.

Beste Grüße Frank

Offline Peter

  • Beiträge: 1.434
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Mottenpulver
« Antwort #5 am: 24. März 2009, 08:42 »
Hallo Rudi,

die Art scheint in Südbayern völlig zu fehlen. Ist mir (leider) noch nicht untergekommen.

Servus, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.479
    • pilzseite
Re: Mottenpulver
« Antwort #4 am: 24. März 2009, 00:09 »
Danke, Ingo und Thomas,

ich werd hier mal Augen und Nase offenhalten...

GRudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Tomate

  • Beiträge: 1
Re: Mottenpulver
« Antwort #3 am: 23. März 2009, 17:24 »
Hallo Rudi,

im Saarland ist das eine häufige Art. Es ist schon beinahe schwierig, sie an Weiden nicht zu finden.

Alles Gute

Thomas
« Letzte Änderung: 23. März 2009, 17:28 von Tomate »

Offline Ingo W

  • Beiträge: 158
    • asco-sonneberg
Re: Mottenpulver
« Antwort #2 am: 23. März 2009, 17:13 »
Hallo Rudi!

Häufig ist er bei mir (Südthüringen) nicht, aber an den luftfeuchten Orten, wo er einmal aufgespürt wurde, ist er beständig und dort dann eigentlich reichlich vorhanden.

VG Ingo W
Kleine Pilze sind auch schön, sehen bloß die wenigsten!

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.479
    • pilzseite
Mottenpulver
« Antwort #1 am: 22. März 2009, 22:14 »
hatte ich heute in der Nase, als ich einen morschen Ast nahe kam:
http://www.pilzseite.de/Pilzgalerie/Scytinostroma/portentosum/FrameSet.htm
Etwas Schmalzler hats dann schon gerichtet, aber eine Frage hätte ich noch:
Wie häufig ist der bei euch?
Hier hat ihn Lothar Krieglsteiner schon mal gefunden, für mich wars das erste mal.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)