Autor Thema: Cadmium in Agaricus  (Gelesen 696 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schorsch

  • Beiträge: 472
    • Pilze des Isartals und des Voralpenlandes
Cadmium in Agaricus
« Antwort #1 am: 7. Oktober 2019, 19:11 »
Servus,
habe gerade eine Rechnung aufgemacht zum Thema Cadmium im Schiefknolligen Anis-Champignon.
Agaricus. abruptibulbus (Peck) Kauffmann = Agaricus essetii (Bon)
Cadmium Mittelwerte 26,43 [mg/kg Trockengewicht] zitiert nach
Schwermetalle in höheren Pilzen
von Hans-Ulrich Meisch, Johannes A. Schmitt und Wolfgang Reinle:
http://zfn.mpdl.mpg.de/data/Reihe_C/32/ZNC-1977-32c-0172.pdf
es folgt daraus:
entspricht also 2,64 mg/kg Frischgewicht
Bei einem PTWI-Wert (provisional tolerable weekly intake) von 7 µg/kg Körpergewicht/Woche
(Wikipedia: Pressemitteilung - EFSA legt niedrigeren Wert für die tolerierbare Aufnahmemenge von in Lebensmitteln enthaltenem Cadmium fest. EFSA, 20. März 2009, abgerufen am 4. Mai 2016.) ergibt sich für einen Menschen mit 70 kg Körpergewicht 500 µg pro Woche.
Damit ist mit 200 g Frischpilzen der Grenzwert erreicht.
Liebe Grüße Schorsch
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2019, 16:27 von Schorsch »
Frei di, dass regnt, wei wannst di ned freist, regnts aa.
frei nach Karl Valentin.