Autor Thema: August-Pilze  (Gelesen 565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 139
Re: August-Pilze
« Antwort #5 am: 19. August 2019, 02:03 »
Servus Rudi,

Gratulation zum Violettblättrigen Nabeling!  ;D  8)
Den brauchst Du nicht mikroskopieren, der ist makro-sicher. Du kannst ja mal schauen, dass Du den rosa-violetten Basalfilz, der die Stielbasis wie eine Manschette umgibt, fotografiert bekommst.

Vui Freid im Woid – Rika

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.522
    • pilzseite
Re: August-Pilze
« Antwort #4 am: 18. August 2019, 22:56 »
Bayerwaldschwammerl von heute
da ohne Mikroskop und fast ohne Literatur, nicht alles bestimmt bzw. nicht sicher bestimmt...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.522
    • pilzseite
Re: August-Pilze
« Antwort #3 am: 16. August 2019, 09:06 »
Und noch was von vorgestern, dann muss ich aber packen.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.522
    • pilzseite
Re: August-Pilze
« Antwort #2 am: 16. August 2019, 08:59 »
Herzlichen Dank, Rika für den Beginn der Augustpilze!

Ich habs versemmelt- jetzt, fast schon auf dem Weg in den Urlaub (Bayrischer Wald) schnell ein paar Funde von gestern- beim Rötling bin ich mir nach längeren Blicken ins scharfe Glas nicht so ganz sicher...

LG Rudi
« Letzte Änderung: 16. August 2019, 09:00 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 139
August-Pilze
« Antwort #1 am: 15. August 2019, 02:27 »
Servus mitanand,

nachdem ich jetzt 10 Tage im tiefsten Oberbayern zugebracht habe, kann ich wenigstens ein paar bayrische August-Schwammerl von vergangener Woche zeigen. Allerdings hatte ich keine Zeit für Standortaufnahmen, und soo arg spannend sind die Funde auch nicht ... also mehr so für die Jahreszeitstatistik  ;) Bei den Wiesen-Champis hätte ich mich eh nicht neben der Gasthaus-Terrasse mit Stativ auf den Rasen geschmissen...

Auf den Bildern fehlt: 2 junge Netzhexen, 1 junger Parasol, hübsche Krause Kraterellen, Waldfreunde, ein winziges Grüppchen winziger Pfiffer (vermutl. Cantharellus amethysteus), und noch a bissl a anderer Gruscht, den i mir net gemerkt hab´, Crepidotus und so a Zeigl ...

Montag + Dienstag hat´s in Uffing 65 Liter Niederschlag gegeben – jetz soit scho wos geh, da wo i wieda nach Ulm muss...

Guad Nacht – Rika
« Letzte Änderung: 15. August 2019, 02:30 von UmUlmHerum »