Autor Thema: Wer ist der kleine weiße Pilz auf der Wiese?  (Gelesen 291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jenny

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 37
Re: Wer ist der kleine weiße Pilz auf der Wiese?
« Antwort #3 am: 24. Juni 2019, 09:23 »
ah - Super Werner. Ja - bei den "weißen Dingern" kenn ich mich wirklich nicht gut aus. Aber jetzt wo du es sagst: ja - der scheint ganz typisch nach agrocybe dura auszuschauen. vielen lieben dank

Offline Werner E.

  • Beiträge: 826
Re: Wer ist der kleine weiße Pilz auf der Wiese?
« Antwort #2 am: 23. Juni 2019, 09:50 »
GriasDi Jenny,
das sieht nach Agrocybe dura, dem Rissigen Ackerling, aus.
Eigentlich ziemlich typische Exemplare.
An liabn Gruaß,
Werner


Offline Jenny

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 37
Wer ist der kleine weiße Pilz auf der Wiese?
« Antwort #1 am: 23. Juni 2019, 09:26 »
Servus zusammen,
gestern bei Freunden auf der Wiese, lachten uns ein paar weiße Fruchtkörper an und jetzt wollten die Freunde wissen, ob das Champignons sind. Dass es keine sind, konnte ich schon einmal verneinen, weil mir hier die Rosafärbung in den Lamellen fehlte und die Fruchtköper und der Stiel auch viel zu zierlich sind.
Aber was ist es dann? Ich dachte zunächst an behangenen Faserling/psathyrella candolleana, aber irgendwie passt der von der Hutform und Hutfarbe nicht so wie ich den aus dem Wald kenne. Und die leichte Lilafärbung im Sporenpulver sehe ich auch nicht. Vielleicht sieht er ja aber auf der Wiese einfach nur anders aus. Kann ja sein. Kann jemand etwas Aussagekräftiges auf den Bildner sehen?

Vom Geruch her, ist er angenehm pilzig. Die Fruchtkörper wuchsen vereinzelt auf der Wiese. Dort haben auch Hühner und Pferde Auslauf. Ringsherum gab es eine Eiche und ein paar Obstbäume. An der Stielbasis gab es keinerlei Färbungen bei Verletzung. Die Stiel konnte allerdings recht leicht vom Fruchtfleisch entfernt werden. Die Huthaut konnte nicht vom Fruchtfleisch abgezogen werden und etwas klebriges auf der Huthaut habe ich auch nicht wahrgenommen. Bei den Lamellen habe ich mich schwer getan...ich meine, dass sie frei sind. Könnten aber auch angewachsen sein.

Lg Jenny