Autor Thema: Junipilze 2019  (Gelesen 391 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #16 am: Heute um 16:45 »
Servus Felli,

auf dich hab ich gezählt, natürlich hab ich das richtige habitat vermisst, es war eine Fahrspur in lehmigen Boden, ca 2cm neben Scutellinia legaliae.
Gefunden hats übrigens wieder mal der Christoph Wamser, 3 m neben mir...
Ich habs dann versucht zu bestimmen- die Sporengröße passt zwar, aber das Ornament schaut a kloans bisserl anders aus. Hab grad mal im Pilzforum.eu nach dem Schwammerl gelinst.- jaaa, schaut ganz gut aus.
Wär ja neu für B und ganz Süddeutschland...

Danke!
LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 9
Re: Junipilze 2019
« Antwort #15 am: Heute um 16:17 »
Servus Rudi,
Machst du eigentlich auch noch was anderes als im Wald umher zu irren ;D - nix für ungut
Tolle Funde wieder mal !
Mir ist besonders dein Ascobolus aufgefallen, das ist meiner Meinung nach kein A. carbonarius/ carbonicola.
Die Sporen-Ornamentation passt auf keinen Fall.
Und das Habitat sieht auch nicht nach Brandstelle aus-oder?
Dein Fund sieht mir eher nach Ascobolus hansenii aus, und das ist ein
 absolut heraussragender Fund
-meiner Meinung nach !

Grüße
Felli

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #14 am: Gestern um 22:46 »
Junisommer zweiter Teil

LGR
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #13 am: Gestern um 22:43 »
Ein kleiner Auszug aus dem fränkischen Pilzsommer der letzten drei Tage.
Der zweite Teil folgt gleich.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #12 am: 15. Juni 2019, 23:00 »
weiteres sommerliches

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #11 am: 9. Juni 2019, 18:36 »
Der Sommer kommt!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline ChristophW

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 7
Re: Junipilze 2019
« Antwort #10 am: 8. Juni 2019, 16:03 »
Servus miteinander,

Viel mehr als Rudi kann ich jetzt auch nicht mehr zu dem Pilz beitragen. Die Hutfarbe ist auf Rudis Bildern etwas zu braun, auf meinen leider auch. War ein komisches Licht am Montag. In natura hatten die Pilze einen deutlichen Rosa-Stich etwa wie ein kräftig gefärbter R. vesca. Die Abbildung im Sarnari treffen unsere Kollektion recht gut. Im Wald glaubte ich dann zunächst auch an den Papagei mit einem kleinen Restzweifel.

Als ich die Kollektion dann aussporen lies, war das Sporenpulver aber eindeutig nicht weiß, sondern beige. (Irgendwo zwischen IIc und IIIa nach Romangnesi. Die Mikroskopie von Sporen und Huthaut ergab dann den Rest. Bilder habe ich leider keine, da sich meine Kamera nicht zur Mikroskopie-Fotografie eignet.

LG
Christoph

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #9 am: 8. Juni 2019, 12:30 »
Servus Hias,

Kompromiss angenommen! Vielleicht hab ich da grad a bisserl viel gschnupft.
Wenn wir schon bei meinen Fehlern sind, ich hab auch auch 2-3 Kollektionen Russula ionochlora gezeigt.
Allerdings hab ich da nur makroskopiert. Christoph Wamser, der die Schwammerl mit mir gefunden hat, hat dann durchs scharfe Glas geguckt und eine Kollektion dann revidiert. Schon das Sporenpulver war viel zu dunkel. Rausgekommen ist trotz der hellen rosa Töne der Ziegelrote Täubling, Russula velenovsky...
Dazu sind die ersten 2 Bilder.
Vielleicht zeigt Christoph ja noch was dazu?
Gestern war ich mal kurz am Waldfriedhof. Neben einem einzigen Netzi gabs reichlich Fahle Röhrlinge und a bisserl Stadtchampis.

LG Rudi
« Letzte Änderung: 8. Juni 2019, 14:39 von Rudi »
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Hias

  • Beiträge: 139
    • Hias' Schwammerlseiten
Re: Junipilze 2019
« Antwort #8 am: 8. Juni 2019, 11:12 »
Servus beinand,

also ich würde vorschlagen, wenn er dunkelschneidig ist, dann sollte er auch M. pelianthina heißen.
Und als deutschen Kompromissnamen: Schwarzschneidiger Schmalzler-Helmling

Grüße
Hias

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #7 am: 7. Juni 2019, 17:05 »
Servus Schorsch, ja der war auch in der engeren Wahl- aber da hat das Schwammerl so nach Schmalzler geduftet... ;D

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schorsch

  • Beiträge: 303
Re: Junipilze 2019
« Antwort #6 am: 7. Juni 2019, 15:06 »
Servus,
ich hätte auch M pelianthina für möglich gehalten. Leider gibts im Internet noch keine Gerüche  ;)
Liebe Grüße nach Würzburg
Gfrei di, dass regnt, wei wenns di net gfreist, regnts aa. (nach Karl Valentin)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #5 am: 6. Juni 2019, 15:39 »
Liebe Rika,

den dunkelschneidigen Helmling musst du mir auch nicht abnehmen- ich behalt ihn einfach.
Das Bild ist aber auch sehr düster.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 115
Re: Junipilze 2019
« Antwort #4 am: 6. Juni 2019, 01:07 »
Servus Rudi,
schöne Schwammerl – so vielfältig ist das hiesige Angebot nicht.
Aber den dunkelsporigen Helmling nehme ich Dir nicht ab  :-*
Gute Nacht – Rika

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.348
    • pilzseite
Re: Junipilze 2019
« Antwort #3 am: 5. Juni 2019, 15:29 »
Danke Felli!

Hier mal zu Abwechslung was von heute ohne Mikros...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Felli

  • Beiträge: 9
Re: Junipilze 2019
« Antwort #2 am: 4. Juni 2019, 23:50 »
Servus Rudi,
das sind wieder sehr schöne Funde die du da zeigst, besonders die Pezizen!
Ich finds klasse dass du auch die Mikros dazu eingestellt hast.
Grüße
Felli