Autor Thema: Crepidotus crocophyllus  (Gelesen 343 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.408
    • pilzseite
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #10 am: 29. Mai 2019, 13:02 »
Das Schwammerl wächst noch- und es regnet.
Wer vorbeikommen mag, dem wirds gezeigt... ;D

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.214
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #9 am: 29. Mai 2019, 00:10 »
Servus Rudi,

ich kann mich da nur dem Hias anschließen - toller Fund. Den würde ich auch gerne mal finden.

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Hias

  • Beiträge: 141
    • Hias' Schwammerlseiten
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #8 am: 27. Mai 2019, 16:40 »
Servus Rudi,

toll, hab ich auch noch nie gesehen - nur im Buch von Consiglio und Setti :D

Grüße
Hias

Online Werner E.

  • Beiträge: 671
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #7 am: 27. Mai 2019, 15:17 »
Einfach a wunderscheens Schwammerl.
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.408
    • pilzseite
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #6 am: 27. Mai 2019, 15:10 »
Ich war gerade noch einaml am Fundort und hab dort noch ein bischen geknipst.
U.a. Fundort mit Baumstamm (Buche?) und Schwammerlkinder.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.408
    • pilzseite
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #5 am: 27. Mai 2019, 10:28 »
Danke Rika,

sehr gut, Danke! Meine Frau versucht auch manchmal, bei mir irgendwelche Stiche zu bearbeiten- meist erfolglos...

LG Rudi

Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 126
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #4 am: 27. Mai 2019, 01:30 »
Hallo Rudi,

ich hab´ mir mal erlaubt, eines Deiner Fotos ein bisschen nachzubearbeiten. Der starke Gelb-Rot-Stich erschwert, finde ich, die realistische Einschätzung diese interessanten Schwammerls... und die Lamellen sind jetzt immer noch safranfarbig genug – oder?

Viele Grüße – Rika

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.408
    • pilzseite
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #3 am: 26. Mai 2019, 23:47 »
Servus Werner,

Substrat war ein seit ein paar Jahren am Wegrand liegender, dicker Stammabschnitt von indet. Laubholz (vielleicht Buche). DM gut 80cm.
An einem ähnlichen direkt daneben wuchs Crepidotus cf malachius...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Online Werner E.

  • Beiträge: 671
Re: Crepidotus crocophyllus
« Antwort #2 am: 26. Mai 2019, 23:40 »
GriasDi Rudi,
toller Fund!
Ich hab immer einen Bogen um Crepidotus gemacht.
Das C.crocophyllus schaut aber schon sehr auffällig aus.
Des fällt mir sicher auf, wenn es mir mal begegnet.
War des ein besonderes Substrat?
An liabn Gruaß,
Werner

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.408
    • pilzseite
Crepidotus crocophyllus
« Antwort #1 am: 26. Mai 2019, 20:12 »
Heut hab ich bei einer Pilzführung verschieden Stummelfüßchen gefunden, u.a. auch das Safranblättrige!
Nach pilze-deutschland könnte es neu für Bayern sein...
Für mich jedenfalls ein Erstfund

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)