Autor Thema: Umfrage zu den neuen Proposals für den Nomenklaturcode - wichtig!  (Gelesen 243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.933
  • Präsident
    • BMG e.V.
Hallo zusammen,

folgende Proposals wurden für den neuen Nomenklaturcode eingereicht:

http://www.imafungus.org/Issue/91/MYCONAMES2.pdf

und

http://www.imafungus.org/Issue/91/MYCONAMES.pdf

Hier ist der Link zur Erklärseite der Abstimmung über die Proposals:
http://www.ima-mycology.org/nomenclature/guiding-vote

Der Link zur Abstimmung selbst ist dieser hier:
https://www.smartsurvey.co.uk/s/DT7RQGUIDEVOTE/

Man sollte vor der Abstimmung unbedingt die Inhalte der Proposals nachlesen. Natürlich kann und soll jeder so abstimmen, wie man denkt. Meine Meinung ist allerdings, dass das Erlauben von Artbeschreibungen nur anhand von DNA-Sequenzen und dann auch noch das Zulassen reiner Sequenzen als Typus die Taxonomie, wie wir sie kennen, kippen wird. Es wird viele neue "Arten" geben, die man nicht erkennen oder bestimmen kann. Und viele "Arten" werden einfach nur Sequenzierfehler oder andere Artefakte sein.

Ich habe jedenfalls dagegen gestimmt (gegen die entsprechenden Proposals).
Auch soll das Sanktionieren z.B. durch Fries noch weiter zurückgedrückt werden... fand ich auch nicht prickelnd.

Warum ich den Abstimmungslink poste? Ich habe gesehen, dass man als DGfM-Mitglied stimmberechtigt ist. Und hier sind ja auch DGfM-Mitglieder... Man gibt am Ende der Abstimmung seinen Namen, die E-Mail-Adresse und die Mitgliedschaft in einem (oder mehreren) der stimmberechtigten Organisationen ein. Ich habe, da ich kein DGfM-Mitglied mehr bin, als Mitlgied der MSA (Mycological Society of America) abgestimmt.

Bitte helft mit, die klassische Taxonomie zu bewahren!

Die Abstimmung ist bis zum 17. Juni 2018 geöffnet - das Ergebnis dient als Stimmungsbild für das Nomenklaturkommittee. Es wurden auch paper veröffentlicht, die sich gegen diesen Unsinn richten. Eines davon mit 300 Autoren.

Liebe Grüße,
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)