Autor Thema: Metamorphose von Speisemorcheln (Experiment mit Öl, Weißwein und Bärlauch)  (Gelesen 283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.947
  • Präsident
    • BMG e.V.
Servus beinand,

nach der traurigen Metamorphose meines Lieblingsmorchelwaldes hier eine eher schöne Metamorphose:


Gestern noch im Wald, dann auf den Dörrex, heute wieder eingeweicht und...


ab in die Pfanne, rein ins heiße Öl...


Mit Weißwein ablöschen (daher der Dampf), Platte runterdrehen und in aller Ruhe einköcheln lassen...


... Bärlauch dazu, Küche nach Saison...


... etwas Sahne - gerade so viel, dass die Säure des Weins nicht zum Ausflocken der Sahne führt - Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss...


... und rauf auf den Teller... als Unterlage Bandnudeln, al dente gekocht... es hat gemundet!

Liebe Grüße,
Christoph



« Letzte Änderung: 29. April 2018, 23:26 von Christoph »
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)