Autor Thema: Schleim"pilz" Physarum Polycephalum  (Gelesen 1932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Julie

  • Beiträge: 1
Schleim"pilz" Physarum Polycephalum
« Antwort #1 am: 1. November 2014, 22:39 »
Hallo liebe Pilzfreunde und -Experten :)

ich betreibe momentan eine kleine Recherche über "alle Pilze" und ihre Verwendung in den verschiedensten Bereichen.
Physarum Polycephalum hat da mein Interesse geweckt. Nur leider weiß ich nicht wirklich, wo ich den guten Schleimpilz einordnen soll.  ???
Er ist den Myxogastria zugeordnet, das ist mir klar. Aber er taucht erstaunlich oft in Reportagen und Büchern über Pilze auf. Dabei handelt es sich ja nicht wirklich um einen Pilz, oder täusche ich mich? (eher um eine Riesen-Amöbe oder womöglich etwas noch nicht klassifiziertes?) :-\
Ist sein Name "SchleimPILZ" Grund für die dauernde Verwechslung? Und wie kam man überhaupt auf die Idee, diesen Organismus, der wie neongelber Schleim aussieht, einen Pilz zu nennen?

Inwiefern kann man überhaupt von Physarum Polycephalum als Pilz sprechen, wenn man den Organismus hinter diesem Namen einmal näher betrachtet?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen! :)
Lieber Gruß,
Julie