Autor Thema: Hilfe bei einer Phlebia mit Zähnchen  (Gelesen 2845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Birgit

  • Beiträge: 44
Re: Hilfe bei einer Phlebia mit Zähnchen
« Antwort #6 am: 9. Dezember 2014, 00:49 »
Hallo Christian, hallo Peter,

schön, dass ich das jetzt auch zufälligerweise hier noch mitbekomme.
Peter, der Fund von Mycoacia fuscoatra vom 3.8. am Wörthsee ist mit einem cf. versehen bereits in den Mykisdaten, die ich Dir geschickt hatte enthalten.

liebe Grüße

Birgit

Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen als ein einziger aufrichtiger Tadel. (Mark Twain)

Offline Peter

  • Beiträge: 1.434
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Hilfe bei einer Phlebia mit Zähnchen
« Antwort #5 am: 5. Dezember 2014, 18:09 »
Prima, Merci :)
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Älbler

  • Beiträge: 72
Re: Hilfe bei einer Phlebia mit Zähnchen
« Antwort #4 am: 5. Dezember 2014, 17:56 »
Hallo Peter,

mein Phlebiafund vom Wörthsee ist jetzt von Frank Dämmrich bestimmt worden. Es ist Phlebia fuscoatra. Du bekommst noch Fotos von dem Pilz.

Beste Grüße
Christian

Offline Älbler

  • Beiträge: 72
Re: Hilfe bei einer Phlebia mit Zähnchen
« Antwort #3 am: 8. August 2014, 19:15 »
Hallo Peter,

meine Fotos stelle ich dir gerne zur Verfügung - mit Beschreibung der Kollektion. Wenn die Bestimmung gesichert ist, werde ich mich bei dir melden.

Beste Grüße
Christian

Offline Peter

  • Beiträge: 1.434
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Hilfe bei einer Phlebia mit Zähnchen
« Antwort #2 am: 6. August 2014, 16:43 »
Hallo,

der Kontakt zu Frank Dämmrich ist ja nun hergestellt und ich hoffe, das der schön dokumentierte Fund sicher bestimmt werden kann. Sobald das klar ist, würde ich den Fund gern für unsere Pilz-Kartierung der Ammerseeregion aufnehmen und auch sehr gerne deine schönen Bilder dort einstellen.

Beste Grüße, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline Älbler

  • Beiträge: 72
Hilfe bei einer Phlebia mit Zähnchen
« Antwort #1 am: 5. August 2014, 22:33 »
Liebe Pilzfreunde,

bei unserer AMU-Exkursion am Sonntag an den Wörthsee bei Inning, fand ich auf einem optimalmorschen Buchenast einen Rindenpilz mit Zähnchen, bei dem ich zu keinem brauchbaren Bestimmungsergebnis komme.

Wer sich den mal ansehen möchte, kann dies hier tun:

http://forum.dgfm-ev.de/board1-offener-bereich/board2-expertenforum-mykologie-mycological-board/901-hilfe-bei-einer-zähnchenphlebia/

Beste Grüße
Christian