Autor Thema: Bayische Pfingstschwammerl  (Gelesen 2443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.747
    • pilzseite
Re: Bayische Pfingstschwammerl
« Antwort #4 am: 12. Juni 2014, 17:51 »
Na klar, Christoph,

Rosenduft!!!  :o :o
Da muß ich doch irgendwas in der Nase gehabt haben 8)

Schade um die schöne piceae, na gut, pithya hatte ich auch noch nicht...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2.341
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Bayische Pfingstschwammerl
« Antwort #3 am: 12. Juni 2014, 15:16 »
Servus Rudi,

Dein Phellinus chrysoloma duftet viel zu stark  ;D (Phellinus pouzarii). Die Peniophora hat sich dann wohl doch als Peniophora pithya herausgestellt, da sie doch ein paar wenige, vereinzelte Gloeozystiden besitzt und sich die Ränder gar nicht ablösen.

Ich habe auch noch ein paar Fotos:

Antrodia heteromorpha, den Wasserkreisling und auch die Rundsporige Fast-aber-nicht-ganz-Lorchel.









LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

Offline Beorn

  • Beiträge: 268
Re: Bayische Pfingstschwammerl
« Antwort #2 am: 11. Juni 2014, 21:07 »
Hallo, Rudi!

Ja was denn...  :o
Ich treib mich im Schönbuch rum, wenn's im Bayernwald solche Sachen gibt?
Es wird doch dort nicht etwa geregnst haben?
Phantastische Sachen, die du da zeigst.
Besonders Hymenochaete cruenta und Phellinus chrysoloma stehen ja weit oben auf meiner Findenwilliste.
Leider zu wenig Tannenwälder hier...

Danke für die tollen Bilder!


LG, Pablo.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.747
    • pilzseite
Bayische Pfingstschwammerl
« Antwort #1 am: 11. Juni 2014, 20:52 »
Extra für Alfred, aber auch für die anderen Rätzler und Nochnichträtzler:
Ein paar Bilder aus dem Bayerwald.
Diagnosen bitte nicht so eng sehen 8)
Es gab schon noch was, Stockschwammerl, Helmlinge, vereinzelt auch Rötlinge und noch allerhand Schleimpilze

1 Pseudorhizina sphaerospora
2 Bufo bufo auf der Suchen nach Krötenstuhl
3 Peniophora piceae, leg. Gabriele Kobras, det. Christoph Hahn
4 Amylostereum cf chailletii- jedenfalls auf Tanne
5 Phellinus chrysoloma
6 Pleurotus pulmonarius
7 Arcyria denudata
8 Hymenochaete cruenta
9 Weisser Badeschwamm
10 Alte Wald-Badewanne mit 3 Füßiotherapeuten

Es gab schon noch was, Stockschwammerl, Helmlinge, vereinzelt auch Rötlinge und noch allerhand Schleimpilze

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)