Autor Thema: Collybia racemosa  (Gelesen 2319 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline resavac71

  • Beiträge: 93
Re: Wieder was kleines
« Antwort #3 am: 15. August 2011, 14:04 »
Hallo Peter,

Bravissimo  :-*

Danke Dir

Gruß Zarko.
Manche Pilze werden ein ewiges Geheimnis bleiben

Offline Peter W.

  • Beiträge: 890
    • Pilzfreunde Chemnitz
Re: Wieder was kleines
« Antwort #2 am: 15. August 2011, 13:21 »
Das ist der Traubenstielige Sklerotienrübling, lieber Zarko.

Gruß Peter
« Letzte Änderung: 15. August 2011, 18:27 von Peter W. »
Pilze haben ein Manko, einige kann man essen!

Offline resavac71

  • Beiträge: 93
Collybia racemosa
« Antwort #1 am: 15. August 2011, 11:53 »
Hallo

Gestern nachmittag besuchte ich eine Pannonische Wald nur 20km von mir entfernt, Voriges Jahr habe Ich dort Kaiserlinge gefunden, leider gab es keine einzige Amanita von  Kaiserlinge nich zu reden. trotzdem fand Ich zwei seltene Pilze Armillaria tabescens und Omphalotus olearius und viele kleine zeug.

Und jetzt zu kleine Pilz, Ich glaube Pilz ist auf faule blätter gewachsen, vermute von Eiche (fast reine Eichenwald) sehr klein 1 bis 1,5 cm hoch und 5-6mm breit.  Pilz erinnert auf eine kleine Baum.

Ich glaube das Ich irgendwo auf eine Pilzseite sowas gesehen zu haben. 

Hat jemand eine idee

Gruß Zarko.

« Letzte Änderung: 15. August 2011, 14:39 von resavac71 »
Manche Pilze werden ein ewiges Geheimnis bleiben