Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10
51
Plattform für Pilzfreunde / Re: Hallimasch ja oder nein
« Letzter Beitrag von UmUlmHerum am 26. November 2016, 00:56 »
... oder ein Schüppling?

Gute Nacht – Rika
52
Plattform für Pilzfreunde / Hallimasch ja oder nein
« Letzter Beitrag von Kathy am 25. November 2016, 11:33 »
Liebes Forum,
hier 2 Bilder von einem Pilzbüschel. Ist das ein Hallimasch oder eher doch nicht?
Gruß
Kathy
53
Expertenforum Mykologie / Re: Trichaptum fuscoviolaceum oder abietinum?
« Letzter Beitrag von UmUlmHerum am 16. November 2016, 13:45 »
Hallo miteinander!

Nachdem diese Violetten Lederporlinge hier schon öfters Thema waren, möchte ich versuchen, in diesem Forum eine Antwort auf meine Frage zu bekommen:

Diesen attraktiven "Violetten Lederporling" hatte ich am 27.1.2016 auf Kiefer fotografiert und ihn unter Trichaptum abietinum abgelegt – wohl ein wenig vorschnell, wie ich bei meinen aktuellen Recherchen über violette Trichaptum-Arten feststellen musste... was auch dran lag, dass ich von Trichaptum fuscoviolaceum als verwechselbare Schwesterart bis dato nichts wusste.

Nun bin ich mir unsicher in der Beurteilung des Hymenophors. Irpex lacteus ist mir gut bekannt – ich finde, mein Lederporling hat schon sehr ähnliche Formen. Da mir aber die Erfahrung bei den verschiedenen Lederprolingen fehlt, möchte ich Euch fragen, wie Ihr meinen Fund interpretiert.

Danke & viele Grüße – Rika
54
Mykologische Praxis / Phloxin B - Anwendungsmöglichkeiten
« Letzter Beitrag von Werner am 4. November 2016, 14:58 »
Hallo,

ich kenne ja nun die Standardanwendung von Phloxin B - also den Inhalt von Strukturen (z.B. Hyphen) anzufärben.

Weiterhin habe ich mal gehört und auch ausprobiert, dass man Phloxin ganz leidlich zur Unterscheidung reifer und unreifer Sporen nutzen kann - z.B. dann, wenn man kein Abwurfpräparat zusammenbekommt.

Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, dass die Amerikaner wohl noch andere Anwendungen dafür haben (weil die es ja auch sehr schwer haben, an Chemikalien seit dem 11. Sept. zu kommen).

Gibt es noch irgendwelche weitere bekannte Anwendungen für Phloxin - nur interessehalber?

Gruß,

Werner
55
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Schorsch am 3. Oktober 2016, 20:32 »
Nix Röhrling, nix Schildkröten.
Liebe Grüße Schorsch
56
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Rudi am 3. Oktober 2016, 15:12 »
Komisch, Werner-

ich seh da Schildkröten

LG Rudi
57
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Werner E. am 3. Oktober 2016, 12:35 »
Servus beinand, da würd ich als erstes an die rotpustelige Stielbekleidung eines (Filz-) röhrlings denken...
58
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Schorsch am 23. September 2016, 11:30 »
Also auf ein Neues,
schaunmermal ob wir den Rätselfred wiederbeleben können. Ein Arzt allein wird da wohl zu wenig sein. http://forum.pilze-bayern.de/Smileys/SoLoSMiLeYS1/wink.gif
Irgendwie kriege ich den Smiley zwinkernd nicht rein.
Jetzt mal wieder ein Schwammerl mit Hut und Stiel.
Liebe Grüße Schorsch
59
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Rudi am 23. September 2016, 09:39 »
Lieber Schorsch,

Danke für die Reanimation :-*
Ob man sich da so ähnlich fühlt wie ich jetzt?
Grad hatte ich 40 Grad und blaue Elefanten sind auf mir herumgetrampelt.
Offensichtlich sind sie weitergezogen...
Zurück zum Schwammerl:
Ich habs so bestimmt:
http://pilzseite.de/Pilzgalerie/Helvella/confusa/FrameSet.htm
Ich bitt dich, mach weiter!

LG Rudi
60
Plattform für Pilzfreunde / Re: Der ultimative Rätsel-Fred
« Letzter Beitrag von Schorsch am 21. September 2016, 15:22 »
Hallo Rudi,
jetzt haben wir in Rabenstein gar nicht über das Fortleben des Rätselfred gesprochen.
So werfe ich in einem letzten Anlauf nochmals die Helvella costifera in den Ring.
Liebe Grüße Schorsch
Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10