Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 10
1
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze- noch was
« Letzter Beitrag von Rudi am 25. Mai 2017, 21:09 »
Noch ein paar Nachzügler-
da erste Bild vom Rotfüßchen zeigt die ungewöhnliche Fundstelle:
Mitten aus der Baumscheibe eines schon mindestens seit letztem Jahr liegenden Pappel(?)stammes guckt es heraus...

LG Rudi
2
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze- schon wieder neue
« Letzter Beitrag von Rudi am 25. Mai 2017, 21:05 »
Schön, daß die Wüste wieder lebt.
Vielen Dank vor allem dem Peter- diese Pretiosen bewundere ich andächtig aus der Ferne und falte meine Wurstfinger. Auch die Fototechnik ist atemberaubend!
Meine Kamera sollte auch mal aufgerüstet werden...

Hier ein paar neue Schwammerl der letzten Tage.

LG Ruid
3
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze
« Letzter Beitrag von Christoph am 25. Mai 2017, 00:29 »
Servus Rudi...

Zitat
bist du mit scalpturatum einverstanden?

Aber sowas von  :)

LG
Christoph
4
BMG e.V. / Kurzzeitiger Ausfall des Forums
« Letzter Beitrag von Christoph am 25. Mai 2017, 00:24 »
Leider kam es zu einem kurzzeitigen Ausfall des Forums.  :o Wir wurden nicht gehackt  8) - es gab ein Problem mit der Forensoftware, da diese mit einer neuen php-Version nicht richtig zurecht kam. Alfred hat das Problem zum Glück beheben können.

LG
Christoph
5
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze
« Letzter Beitrag von Christoph am 25. Mai 2017, 00:21 »
Servus Peter,

ich hoffe ebenfalls, dass unser Forum nicht nur kurzfristig wiederbelebt ist. Ich werde jedenfalls mein bestes tun, endlich auch selbst wieder pilzlich aktiver zu sein, weshalb ich hier wieder aktiv dabei bin (und werde).

Danke für deine tollen Maipilze, auch wenn sie klein sind (die Schönheit liegt oft im Verborgenen).

Der Coccomyces ist ja toll. Ich denke da immer an meine früheren Tropenreisen - ich habe da immer wieder Coccomyces-Arten gesehen (aber mich damals noch nicht dafür interessiert).

Es gibt übrigens einen Schlüssel von Declercq für die europäischen Coccomyces-Arten: www.ascofrance.com/uploads/forum_file/1225.doc

Ich habe übrigens endlich die Pyrenopeziza plantaginis gefunden (siehe im Wissenschaftsforum). Vielleicht wirst du auch fündig... Luftfeuchtigkeit könnte der Schlüsselfaktor sein.

Liebe Grüße,
Christoph

6
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze
« Letzter Beitrag von Peter P. am 23. Mai 2017, 02:33 »
Hallo in die Runde,
hier ist ja wieder Leben eingekehrt, hoffentlich nicht nur kurzfristig und ruhig etwas bajuwarisch/ fränkisch !
Rudi hat's ja schon vorgemacht mit seinen Mai- Funden. Etwas kleiner einige der Arten, die wir bei den ersten Exkursionen zwischen Haßfurt, Bamberg und Kulmbach gefunden haben.
Grüße Peter P.
Rudi, hast Du fototechnisch aufgerüstet ?
7
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze
« Letzter Beitrag von Rudi am 21. Mai 2017, 17:18 »
Natürlich, vertippt 8)
Danke Christoph,

bist du mit scalpturatum einverstanden?
 Zum Parasit auf dem Apfelbaumsaftporling hat mir Lothar auf die Gedankensprünge geholfen.
Er meint, ich solle mal mit der Anamorphe von Hypomyce aurantius vergleichen.
Schau an, auch das scharfe Glas weist in diese Richtung!

Viel Spaß bei deinen Hausaufgaben- auch die gehen mal vorüber!
Und ein goldener Gruß aus Würzburg

LG Rudi
8
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze
« Letzter Beitrag von Christoph am 21. Mai 2017, 14:20 »
Rudi, du findest Sachen...

Allerdings gilbt Tricholoma gausapatum nicht - es ist ein Verwandter des Erdritterlings im engen Sinn und mediterran verbreitet (gut, Würzburg ist irgendwie eine andere Klimazone als Restbayern) :-).
Ich vermute, du hast dich nur vertippt.

Es ist aber erstaunlich, dass bei dir auch schon "normale" Mykorrhizapilze kommen - und das so früh. Ich selbst komme im Moment gar nicht raus, da ich in den Abiturprüfungen stecke. Alles, was ich im Mai gefunden habe, habe ich schon geschildert *schnief* - kein Vergleich zu deinen Schmankerl. Solche Maipilze hab' ich hier nicht...

LG
Christoph
9
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze
« Letzter Beitrag von Rudi am 20. Mai 2017, 12:57 »
Vorerstmal das Ende der Maiauswahl.

Was wächst denn in anderen bayrischen Auen und Wäldern?

das wüsste gerne der

Rudi
10
Plattform für Pilzfreunde / Re: neue Maipilze
« Letzter Beitrag von Rudi am 20. Mai 2017, 12:56 »
mehr davon.
den miniorangenartigen Parasit auf einen engegammelten Apfelbaumsaftporling kann ich noch nicht einordnen. Schläuche hat er keine, aber viele Sporen.
Hat da jemand Tipps?

Rudi
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 10