Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 10
1
Plattform für Pilzfreunde / Re: Septemberpilze
« Letzter Beitrag von Rudi am Gestern um 21:08 »
Jetzt noch was nichtsaftiges, trockene Kost.

LG Rudi
2
Plattform für Pilzfreunde / Re: Septemberpilze
« Letzter Beitrag von Rudi am Gestern um 21:07 »
Hier erstmal noch ein paar saftige Schwammerl

Die Wiesenritterlinge hab nicht ich gefunden, die hat ein Pilzfreund unseres Vereins im Spessart aufgetan.
Aber der nichtrötende Nitratsaftling ist zumindest in meinem Beisein von Christoph Wamser entdeckt worden.

LG Rudi
3
Expertenforum Mykologie / Re: Lactifluus sect. Volemi - die Milchbrätlinge
« Letzter Beitrag von Helmut am 20. September 2017, 19:11 »
Servus Christoph,

oft ist es doch so, dass die Mikroskopie der Huthaut sich auch in makroskopischen Merkmalen niederschlägt. Ist da viellleicht auch ein kleiner Unterschied zu sehen, zumindest mit entsprechender Erfahrung?

Gruß Helmut
4
Plattform für Pilzfreunde / Re: Septemberpilze
« Letzter Beitrag von Rudi am 19. September 2017, 21:45 »
Jetzt nochwas mit Hypogäen

LG Rudi
5
Plattform für Pilzfreunde / Re: Septemberpilze
« Letzter Beitrag von Rudi am 19. September 2017, 21:43 »
Nachschub.

LG Rudi
6
Plattform für Pilzfreunde / Re: Septemberpilze
« Letzter Beitrag von Rudi am 19. September 2017, 07:17 »
Ner gut, dass Claus wenigstens richtig geguckt hat ;D

Also, wer hat den schon mal in Bayern gesehen?

LG Rudi
Bald gibts noch mehr vom WE...
7
Plattform für Pilzfreunde / Re: Septemberpilze
« Letzter Beitrag von Peter P. am 18. September 2017, 23:27 »
Hallo Rudi,
die suchen wir auch schon geraume Zeit, die "Normalart" haben wir hier ja öfter gefunden. Die größeren Sporen sind wahrscheinlich von 2-sporigen Basidien, kommt öfter vor. Nachgewiesen ist die Art bestimmt schon einige Mal, eben nur noch nicht eingetragen, obwohl in SH und NRW ja trotzdem je ein Fund ausgewiesen ist, hast'e nicht richtig geguckt.
Grüße Peter.
8
Plattform für Pilzfreunde / Re: Septemberpilze
« Letzter Beitrag von Rudi am 18. September 2017, 22:01 »
An unserem Vereinswochenende im Spessart hat unser Claus winzige rote Saftlinge entdeckt.
Ich wusste nur, ich hatte die noch nicht gesehen. Die erste Verdachtsdiagnose rhodophylla hat sich mit der Literatur wegen den glatten, glänzenden Hüten gleich erledigt. Christoph Wamser und ich haben dann beim Blättern in Boertmann und Candusso glutinipes var. rubra entdeckt. Das scheint ganz gut zu passen. Zwei Probleme hab ich noch: Die Sporen sind zwar meist um 7-8, messen aber gelegentlich bis 10, auch mal bis 12.
Hut und Stiel sind aber schön schleimig.
Das zweite Problem: in pilze-deutschland bisher nicht nachgewiesen...

LG Rudi
9
BMG e.V. / Tagungsprogramm
« Letzter Beitrag von blacky am 18. September 2017, 13:38 »
Hallo zusammen,
weiß jemand, wann das Tagungsprogramm für die Tagung 2017 bekannt gegeben wird.
VG.
Thomas
10
Plattform für Pilzfreunde / Re: Uffinger Pilze 3: Braunspor-Lamellen-UMO
« Letzter Beitrag von UmUlmHerum am 15. September 2017, 02:04 »
Hallo Peter,

Deine Bilder haben mich nun wirklich erhellt! Die ersten Beiden sind so wie mein vorgestellter Fund mit speckiger HDS. Die letzten Beide haben die faserige Oberfläche – so wie sie mir der Nachbar gezeigt hatte. Langsam beginne ich die Variationsbreite zu erfassen – kein Wunder, dass ich als Reifpilz-Neuling zwei so verschiedene Pilze nicht zusammengebracht habe.

Ja, die Struktur der HDS sollte interessant sein, vor allem die Speckige. Stellst Du die Mikros dann hier ein? (UmUlmHerum bzw. auf dem Hochsträß gibt´s nämlich keine Reifpilze.) Oder muss ich mich doch selbst an´s bayrische Exsikkat wagen? Im Moment habe ich keine Zeit dafür, fahre am Samstag schon wieder nach Uffing.

Vielen Dank & herzliche Grüße – Rika
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 10