A A A A
Autor Thema: Trüffel im eigenen Garten  (Gelesen 3248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peter

  • Beiträge: 1.438
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Trüffel im eigenen Garten
« Antwort #2 am: 19. Juni 2011, 08:24 »
Hallo Zusammen,

ich habe dieses Frühjahr gaudihalber zugegriffen, nachdem mich mein Nachbar infiziert hat.
Der mitbestellte Weinbergpfirsich trägt schon super ;D.
Die trüffelinfizierte Hasel (2- jähriger Sämling!) schwächelt noch etwas - 2015 kann ich euch mehr davon berichten. Der Normalpreis für die Hasel (oder auch Eiche) am Markt ohne Trüffelmycel wäre < 1 €. Es dürfte wohl ein gutes Geschäft sein, für die die es können.

LG, Peter

"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

Offline hans

  • Beiträge: 257
Trüffel im eigenen Garten
« Antwort #1 am: 18. Juni 2011, 19:18 »
Es darf getrüffelt werden, für knapp 30 Euro und geeignete Bedingungen behauptet eine Gärtnereibetrieb. Nach 3-4 Jahren könne man die erste Ernte einfahren bzw. ausgraben. Wer wills probieren? Hier der Link: http://www.as-garten.de/Trueffel-Eichenbaeumchen-Provence-Suche--481d1d48339.html

Guten Appetit, Hans