A A A A
Autor Thema: Exsikkate unterwegs  (Gelesen 2865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Präsident
    • BMG e.V.
Re: Exsikkate unterwegs
« Antwort #5 am: 30. Mai 2011, 09:24 »
Servus Hans,

ich war mehrfach in den Tropen unterwegs und musste dort unter äußerst hoher Luftfeuchtigkeit Pilze trocknen. Die Netze funktionieren nämlich nbur bei entsprechend trockener Luft...
Damals hatten wir uns für unsere Gruppe moderne Petroleumlampen gekauft (Petromax), die eine gorße Abwärme produzieren und so dann getrocknet. Ging leidlich gut...

Was auch eine Möglichkeit ist: an der Luft antrocknen lassen und dann mit Silika-Kügelchen weitertrocknen. Die kann man später wieder regenerieren (im Backofen trocknen als Beispiel).

Bie kleinen Schwammerln kann die Lüftung eines Autos Wunder wirken. Mann muss nur so leidensfähig sein, die Klimanlage zu nutzen (trockene Luft!) und die auch bei höheren Temperaturen auf "warm" zu stellen.

LG
Christoph
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)

dorle

  • Gast
Re: Exsikkate unterwegs
« Antwort #4 am: 23. Mai 2011, 09:06 »
Danke,
noch naß
Thomas.

Offline hans

  • Beiträge: 257
Re: Exsikkate unterwegs
« Antwort #3 am: 23. Mai 2011, 08:44 »
Nein, hab ich nicht Thomas. Ich denke aber, dass das Netzprinzip nicht nur bei - ahem - Grünzeug funktioniert. Kostet ja nicht viel, vieelicht wills mal eine(r) ausprobieren.

Trocken, Hans

dorle

  • Gast
Re: Exsikkate unterwegs
« Antwort #2 am: 22. Mai 2011, 14:14 »
Hallo Hans,

hast du selbst das Gerät schon gekauft und ausprobiert? Falls ja, welche Erfahrungen hast Du damit gemacht?.

Aus dem sonnigen München

Thomas

Offline hans

  • Beiträge: 257
Exsikkate unterwegs
« Antwort #1 am: 30. April 2011, 09:14 »
Liebe Leut, wer kennt nicht das Problem auf Exkursionen ohne einen Dörrex die Beute trocknen zu wollen. Nun hab ich in einem Shop für, ähhh, den Anbau und Verarbeitung von rauchbaren Pflanzen sog. Trockennetze gefunden. Das könnte eine praktikable Lösung sein. Hier der Link:

http://www.greenlight-shop.de/b2c/start.php

Tschüsle, und nix anderes kaufen, Hans