Autor Thema: Sammelaufruf für mobile Porlingsausstellung  (Gelesen 2943 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AK_CCM

  • Gast
Sammelaufruf für mobile Porlingsausstellung
« Antwort #1 am: 18. April 2010, 21:23 »
Hallo Pilzfreunde.

während der letzten Bayerischen Mykologischen Tagung im Nationalpark Bayerischer Wald hatten wir angekündigt, dass der Pilzverein Augsburg Königsbrunn e.V. eine mobile Porlingsausstellung mit Dauerexponaten plant. Um die Kollegen bei ihrem Vorhaben zu unterstützen, bitten wir alle diesjährigen Tagungsteilnehmer, bei ihren Streifzügen schöne Porlinge ggf. inklusive dem Holz, auf dem sie wachsen, zu sammeln und zur Veranstaltung im Steigerwald mitzubringen.

An alle Helfer bereits vorab ein Dankeschön für die Unterstützung!

Gruß, Andreas


Nachstehend noch ein paar Informationen zur Aktion von Günther Groß, den 1. Vorsitzenden des Pilzvereins Augsburg Königsbrunn e.V.:

Zitat
Die sogenannten "Allerweltsporlinge" also die, die bei uns häufig vorkommen, sind natürlich vorhanden. Porlinge aus anderen Waldstrukturen sind natürlich interessant. Nach dem Motto, lieber zuviel als zuwenig, sollten wir für jedes Exemplar dankbar sein.

Wer den häuslichen Streit verträgt, kann die Exemplare als erstes im Backofen bei 70 Grad einige Zeit (mind. 1 Std.) vorbehandeln und dann einige Wochen in die Gefriertruhe legen. Nach dem langsamen Auftauen an einem kühlen Ort, bringt scheinbar das Besprühen mit Haarspray gute Ergebnisse.
Diese "gefährliche" Methode muß aber nicht sein, weil ich diese Geräte außerhalb des häuslichen Bereiches habe und nach Erhalt diese Schädlingsbekämpfung durchführen kann.
Soweit das Substrat keine Gewichts oder Beschaffungsprobleme macht, wäre es mit Ast oder Ästchen nicht schlecht.

Zuschicken momentan bitte nicht, da wir keine Kosten übernehmen können.