Autor Thema: Makroreagenzien  (Gelesen 1942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christoph

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.915
  • Präsident
    • BMG e.V.
Makroreagenzien
« Antwort #1 am: 28. Februar 2010, 21:13 »
Hallo zusammen,

Thomas hatte in einem anderen Thread Reagenzien angesprochen, die man makroskopisch, also direkt frisch am Fruchtkörper anwendet, um anhand der Farbreaktionen ein weiteres Bestimmungsmerkmal zu haben.

Ich habe heute zufällig im Netz ein vielleicht interessantes pdf von Herrn Flammer zu diesem Thema gefunden. Hier werden die wichtigsten Reagenzien besprochen - Rezeptur, Giftigkeit, Anwendungsbeispiele...:

http://www.giftpilze.ch/pilzlexikon/mykologie_reagentien_rezepturen_und_chemische_reaktionen.pdf

LG
Christoph
« Letzte Änderung: 2. Juni 2010, 14:02 von Christoph »
Argentum atque aurum facile est laenamque togamque mittere, boletos mittere difficile est
(Silber und Gold, Mantel und Toga kann man leicht verschenken, schwer ist es aber, auf Pilze zu verzichten - Spruch von Martial)