A A A A
Autor Thema: Kornerup & Wanscher: Taschenlexikon der Farben  (Gelesen 13439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Josef

  • Beirat
  • ******
  • Beiträge: 115
  • Vizepräsident
Antw: Kornerup & Wanscher: Taschenlexikon der Farben
« Antwort #6 am: 2. Februar 2010, 14:10 »
Hallo Rainer,

zu Werner´s Dumont´s Farbatlas und K&W:

"Es gibt schon Alternativen, z.B. Dumont's Farbatlas. Problem dabei ist aber, daß eben in der älteren mykologischen Literatur meist auf Kornerup&Wanscher verwiesen wird und das nützt dann relativ wenig, wenn ich zwar eine Dumont-Bezeichnung oder Nr. habe, die von K&W aber völlig anders ist ..."

Also der Dumont´s Farbatlas ist eine gute Alternative.
Die Farbangaben sind auch auf jedem Rechner nachvollziehbar, d.h. wenn jemand keine Dumont hat, kann er am PC den Farbcode angeben und sieht was gemeint ist. Das geht allerdings nicht, wenn der Bildschirm verstellt ist.
Zu K&W: Es nützt dir gar nix wenn du einen neuen oder irgend einen K&W Farbatlas hast. Denn wie Christensen et al (1994) nachgewiesen haben, gibt es große Schwankungen in den Farbwiedergaben. Je nach Autor bräuchtest du dann die gleich Ausgabe vom K&W.

Grüße
Josef

Offline Werner

  • Beiträge: 31
Antw: Kornerup & Wanscher: Taschenlexikon der Farben
« Antwort #5 am: 30. Januar 2010, 13:10 »
Hallo Andreas,

das Exemplar für € 50 ist wirklich ein "Schnäppchen", die anderen Preise gingen bisher bis zu 4-stellig. Die anderen Preise bei Amazon scheinen auch etwas gefallen zu sein: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Kornerup+&x=0&y=0 was evtl. dafür sprechen könnte, dass langsam wirklich etwas rauskommt.

Bei Weltbild selbst habe ich bisher nicht nachgesehen - vielleicht kommt es ja wirklich raus - allerdings glaube ich das erst, wenn ich es gedruckt sehe. Die bisherigen Ankündigungen betrafen auch einen anderen Verlag - Muster-Schmidt http://www.buch.de/shop/home/typhoonartikel/ID2061264.html;jsessionid=fdc-gnqdi883e13.tc2 . Wie gesagt, gehe mal nicht zu derb auf Weltbild los, auf buch.de dagegen kannst Du schon losdreschen :-) Die habe ich nämlich schon öfters angemailt, aber nie eine befriedigende Antwort erhalten. Der "Verlag" Muster-Schmidt http://www.musterschmidt.de/ ist etwas dubios - vermutlich ist das nur ein Verteiler für Weltbild ... hmmm.

Es gibt schon Alternativen, z.B. Dumont's Farbatlas. Problem dabei ist aber, daß eben in der älteren mykologischen Literatur meist auf Kornerup&Wanscher verwiesen wird und das nützt dann relativ wenig, wenn ich zwar eine Dumont-Bezeichnung oder Nr. habe, die von K&W aber völlig anders ist ...

Gruß,

Werner

AK_CCM

  • Gast
Antw: Kornerup & Wanscher: Taschenlexikon der Farben
« Antwort #4 am: 30. Januar 2010, 11:06 »
Nachtrag: Gibt es keine Alternativen zu dem Farbatlas?

AK_CCM

  • Gast
Antw: Kornerup & Wanscher: Taschenlexikon der Farben
« Antwort #3 am: 30. Januar 2010, 11:03 »
Hallo Werner,

danke für Deinen Erfahrungsbericht. Ich frage mich, was der Verlag davon hat, Bücher anzukündigen, die dann nicht erscheinen? Bin gespannt, ob sich das Ganze nochmals wiederholt. Ich kann dann gerne beim Verlag nachhaken und um eine Stellungnahme ersuchen. Ob's was bringt, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Bei amazon.de gibt's derzeit ein gebrauchtes Exemplar für gut 50 Euro inlusive Versand - was sich hinter dem Zustand "Gebraucht - Akzeptabel" verbirgt, müsste man bei Interesse einfach beim Anbieter nachfragen.

Gruß, Andreas

Offline Werner

  • Beiträge: 31
Antw: Kornerup & Wanscher: Taschenlexikon der Farben
« Antwort #2 am: 30. Januar 2010, 10:23 »
Hallo Rainer,

leider stimmt das so nicht. Ich bin schon seit ca. 2 Jahren an diesem exzellenten Beispiel für "Vaporware" dran - also "Dampfware". Das wird in regelmässigen Abständen immer wieder für den kommenden oder ein paar Monate in der Zukunft angekündigt und dann kommt es doch nicht. Wie gesagt, dieses Spiel zieht sich inzwischen seit mindestens 2 Jahren so dahin. Auch jetzt heißt es wieder "April 2010". Ich sage - nach den bisherigen Erfahrungen - erst mal ... lächerlich, leider. Ich habe vor ca. 2 Jahren in ähnlich freudiger Erwartung schon mal bei buch.de vorabbezahlt und hatte dann meine liebe Mühe und Not, mein Geld nach einigen Monaten wieder zurückzubekommen.

Man findet den Kornerup&Wanscher zwar immer wieder in Antiquariaten, aber bei dem Preis wünscht man sich, man hätte ein paar alte, zerfledderte Exemplare im Keller :-((

Gruß,

Werner

Offline Rainer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 246
  • Vizepräsident
Kornerup & Wanscher: Taschenlexikon der Farben
« Antwort #1 am: 7. Januar 2010, 11:42 »
Hallo zusammen,

das in mykologischen Werken oft zitierte und von mir schon lange gesuchte Buch "Taschenlexikon der Farben" ist endlich wieder verfügbar.

http://www.weltbild.de/3/14411328-1/buch/taschenlexikon-der-farben.html

Ich frage mich schon lange, wie "clay-buff" eigentlich aussieht, Gerüchte gibts ja viele.... ;D


Viele Grüße
Rainer