Autor Thema: Berliner Morgenpost und "XY des Jahres"  (Gelesen 1610 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dorle

  • Gast
Antw: Berliner Morgenpost und "XY des Jahres"
« Antwort #2 am: 4. Januar 2010, 13:59 »
Hallo Andreas,
prima Hinweis.
Der Blaugestiefelte Schleimkopf wird in dem Artikel zumindest bei deinem Link abgebildet.
Ob in dem Artikel selbst was zu sehen ist weiß ich nicht.
Thomas.

AK_CCM

  • Gast
Berliner Morgenpost und "XY des Jahres"
« Antwort #1 am: 4. Januar 2010, 13:07 »
Hallo Pilzfreunde,

allseits ein gutes Neues.

Auf der Website der Berliner Morgenpost bin ich auf einen interessanten Artikel von Rolf H. Latusseck gestoßen:
Natur 2010 - Auf diese Tiere und Pflanzen sollten Sie achten. Der Autor kritisiert darin Vertreter von wirtschaftlichen Interessen, die jenes Instrument zur Absatzförderung mißbrauchen.

Zitat
Alle zwölf Monate küren verschiedene Interessengemeinschaften ihr "Ding des Jahres". Auch Umweltschützer wollen so auf ihre Schutzbefohlenen aufmerksam machen. Eigentlich keine schlechte Idee, denn den Blaugestiefelten Schleimkopf würde so wohl kaum jemand kennen. Aber manchmal gehen die Ideen daneben.

Schade zwar, dass der Blaugestiefelte Schleimkopf nicht mit Bild vorgestellt wird, wenn er schon im Text erwähnt wird, aber dafür wird er als einziges Beispiel im Vorspann genannt - wenn man so mag, hat also ein Pilz die anderen "Dinger des Jahres" übertrumpft. 8)

Gruß, Andreas