Autor Thema: Foto- und/ oder Mykologen-Ausrüstung im Feld  (Gelesen 2629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AK_CCM

  • Gast
Re: Saftlinge
« Antwort #3 am: 16. Februar 2009, 07:42 »
Servus Peter,

Die Gummibänder können bei längerer Nutzung in der Kniekehle unangenehm die Blutzufuhr der unteren Gliedmaßen gefährden.

stimmt, vor allem wenn die Schoner richtig fest sitzen sollen und sie deshalb mit einem Doppelten Mastwurf an den Knien arretiert werden (Vorsicht: Der Satz könnte etwas Ironie enthalten).

Gruß, Andreas

Offline Peter

  • Beiträge: 1.450
  • DGfM-Landeskoordinator BY Kartierung/Naturschutz
    • Pilzteam Bayern
Re: Saftlinge
« Antwort #2 am: 16. Februar 2009, 07:36 »
Zitat
wenige Euro Knieschoner mit Gummibändern

Hallo Zusammen,

vielleicht machen wir auch einen eigenen Thread zum Thema Suche auf? Die Gummibänder können bei längerer Nutzung in der Kniekehle unangenehm die Blutzufuhr der unteren Gliedmaßen gefährden.

Vielleicht kann da der Rudi als Mediziner noch was Schlaues beisteuern.

Deswegen bevorzuge ich z. B. Fliesenlegerhosen mit eingenähten Einlagen. Gegen den Schmutz lege ich meist eine Plastiktüte unter.

Beste Grüße, Peter
"Seit Millionen Jahren haben unzählige Organismen auf unserer Erde gelernt, im Einklang mit der Natur zu leben. Es gibt nur eine Ausnahme: Der Mensch."

AK_CCM

  • Gast
Foto- und/ oder Mykologen-Ausrüstung im Feld
« Antwort #1 am: 16. Februar 2009, 07:32 »
Hallo Pilzfreunde,

wer einen Eindruck gewinnen will, was ein Pilzler so alles mit sich herumschleppt, sollte sich in Erics Forum das Thema Foto- und/ oder Mykologen-Ausrüstung im Feld nicht entgehen lassen. Teils übertrifft das schon Bundeswehrniveau. 8)

Gruß, Andreas
« Letzte Änderung: 16. Februar 2009, 07:44 von Andreas »