A A A A
Autor Thema: Oktoberpilze  (Gelesen 301 mal)

Schlesier und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.101
    • pilzseite
Re: Oktoberpilze
« Antwort #8 am: Heute um 15:53 »
Weiteres halbwegs entschleiertes:
Hier hab ich auch Fremdmaterial dabei- der C. fulvocitrinus wurde bei einer gemeinsamen Exkursion von meinem Freund Peter Günder gefunden und (auch mithilfe der fast schwarzen KOH-Reaktion) bestimmt.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.101
    • pilzseite
Re: Oktoberpilze
« Antwort #7 am: 19. Oktober 2017, 19:00 »
Bischen was schleierhaftes:

es gibt ja grad so viel mehr...

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.101
    • pilzseite
Re: Oktoberpilze
« Antwort #6 am: 9. Oktober 2017, 16:22 »
nochn Rest vor dem Fest

LGR
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.101
    • pilzseite
Re: Oktoberpilze
« Antwort #5 am: 9. Oktober 2017, 16:17 »
Sehr schön, Peter!

Bei Günters Entschleierungen wäre ich auch gern dabei gewesen.
Hier gibts auch inzwischen Unmengen an Dick- Klump- und Schleimfüssen sowie Konsorten( oder muss man da Konarten sagen??).
Ich hab die aber weggelassen und bring nur ein bischen vordergründig schleierloses

Bis morgen!
Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Peter P.

  • Beiträge: 419
Re: Oktoberpilze
« Antwort #4 am: 9. Oktober 2017, 00:47 »
Fortsetzung
Bei Cortinarius varius ist im Hintergrund Leucocortinarius bulbiger zu sehen.
« Letzte Änderung: 9. Oktober 2017, 00:51 von Peter P. »
Freiheit ist, das sagen zu dürfen, was andere nicht hören wollen.
Anonymus

Offline Peter P.

  • Beiträge: 419
Re: Oktoberpilze
« Antwort #3 am: 9. Oktober 2017, 00:42 »
Hallo in die Ru(n)di(e),
bin vor lauter Pilzen nicht dazu gekommen, ein paar ordentliche "Oktoberpilze" abzulichten (unsere "Saftlingswiesen" noch nicht ein Mal aufgesucht). Die gezeigten Cortinarien waren am vergangenen Wochenende gefunden oder mitgebracht worden während eines äußerst erfolgreichen Kurses der PKA Coburg mit Günther Saar, die Fotos entstanden allerdings in den Oktobertagen (mit Ausnahmen) vergangener Jahre. Wenn es in der Regensburger Ecke auch so massiv Pilze gibt wie hier, werden uns diese Woche wohl die Köpfe rauchen.
Herzliche Grüße
Peter P.
« Letzte Änderung: 9. Oktober 2017, 15:14 von Peter P. »
Freiheit ist, das sagen zu dürfen, was andere nicht hören wollen.
Anonymus

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.101
    • pilzseite
Re: Oktoberpilze
« Antwort #2 am: 5. Oktober 2017, 18:09 »
Jetzt noch der Saftlingsbeifang ;D

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.101
    • pilzseite
Oktoberpilze
« Antwort #1 am: 5. Oktober 2017, 17:56 »
Jetzt schiessen sie heraus wie die Pilze, die Schwammerl.
Ich freu mich schon auf die Tagung nächste Woche!
Leider kann ich jetzt nur einen kleinen Teil der Funde vorstellen...
Erstmal wieder die saftigen

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)