Allgemein > Plattform für Pilzfreunde

Oktoberpilze

(1/4) > >>

Marie:
Hi Christoph,

danke für die Anleitung, dann soll meine Tochter das mal ausprobieren, ich bin gespannt was sie über den
Geschmack sagt, aber die Hauptsache wäre ja die Heilwirkung :)

Liebe Grüße,
Rosi

Christoph:
Servus Rosi,

ich mache den Trametentee als Heißaufguss - ca. 20 Minuten auskochen. Ob frische oder getrocknete Trameten ist egal.

@Rudi: geniale Schwammerl!

Liebe Grüße,
Christoph

Marie:
Servus Rudi,

du lebst ja wahrlich im 'Pilze-Paradies', da sind ja einige
dabei die man nicht mal Googlen kann! Beneidenswert!
Ich hätte noch eine Frage an die Forumsbesucher, kann
mir jemand sagen wie ich Tee aus Schmetterlinstrameten
zubereiten soll? Kaltaufguss - oder mit Kochendem Wasser -
getrocknet oder frisch?

Liebe Grüße,
Rosi

Rudi:
Danke Hias,

aber gezaubert wird da nix 8) - alles mühsam in Wald und Wiese aufgeklaubt ;)

LG Rudi

Hias:
Servus Rudi,

was du alles aus dem Hut zauberst - einfach sagenhaft ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln