A A A A
Autor Thema: Septemberpilze  (Gelesen 1830 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #31 am: 30. September 2017, 10:26 »
Hallo ihr zwei Unermüdlichen!
Da wird ja scharf geschlossen- allerdings etwas zu scharf!
peckii ists nicht, aber der milde Bruder ferrugineum.
 
LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Peter P.

  • Beiträge: 426
Re: Septemberpilze
« Antwort #30 am: 30. September 2017, 10:12 »
Hallo Rainer,
das ist höchst wahrscheinlich !
LG Peter.
Freiheit ist, das sagen zu dürfen, was andere nicht hören wollen.
Anonymus

Offline Schlesier

  • Beiträge: 204
Re: Septemberpilze
« Antwort #29 am: 30. September 2017, 07:59 »
Vielleicht will das was Stoppeliges werden?
Schönes WE
Rainer

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #28 am: 29. September 2017, 23:46 »
Na zumindest den Wiesenellerling- verschimmelt und nicht verschleiert, habt ihr ja schon enttarnt.
Aber den :P :P :P :P :P ?????
Keine Idee?

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Peter P.

  • Beiträge: 426
Re: Septemberpilze
« Antwort #27 am: 29. September 2017, 21:49 »
Das meine ich auch.: "Teilalbino", der "Vollalbino" läuft je nach Autor als Hygrocybe pratensis var. pallida, Cuphophyllus berkeleyi, Camarophyllus berk.......Nicht die leiseste Ahnung, was Deine Zunge sein soll.
Grüße Peter P.
« Letzte Änderung: 29. September 2017, 21:59 von Peter P. »
Freiheit ist, das sagen zu dürfen, was andere nicht hören wollen.
Anonymus

Offline Hias

  • Beiträge: 97
Re: Septemberpilze
« Antwort #26 am: 29. September 2017, 12:58 »
Genau, kein "echter" Schleier. Vielleicht ein geschädigter Wiesenellerling?

Grüße
Hias

Offline UmUlmHerum

  • Beiträge: 54
Re: Septemberpilze
« Antwort #25 am: 29. September 2017, 11:34 »
Hallo Rudi & Rainer,

ein Pilz, der zwar wie ein Schleierling aussieht, aber keiner ist? Aber für Leucocortinarius bulbiger laufen die Lamellen zu stark am Stiel herunter, und mir fehlt die Stielknolle. Wer hat sonst noch Haarschleier? Fälblinge, Risspilze – passt alles nicht. Gib´s zu, in Wirklichkeit sind das nur Spinnenweben  ;)  Rudi, was findest Du nur für Zeug in Deiner Gegend?? Vor allem jetzt auch noch diesen roten Zungentropfen...
Mein Schleimkopf von letzthin (Cortinarius saginus) war übrigens aus der Gegend von Uffing (Oberbayern) – mein Hin und Her zwischen Ulm und Uffing ist manchmal auch für mich verwirrend  ;D

Viele Grüße – Rika

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #24 am: 29. September 2017, 09:01 »
Nö, Rainer

schaut zwar so aus, aber ist kein Schleierling!

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Schlesier

  • Beiträge: 204
Re: Septemberpilze
« Antwort #23 am: 29. September 2017, 07:32 »
Hallo nach Wü,
na dann mal geraten, ist ersteres nicht das was man kürzlich umulmherum gefunden hatte?
Liebe Grüße
rainer

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #22 am: 28. September 2017, 22:12 »
Keiner will meinen schönen Rätselpilz aufdecken?
Na wartet nur :P
Vielleicht wartet ihr auf den?

Lippenleckende Grüße
Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Hias

  • Beiträge: 97
Re: Septemberpilze
« Antwort #21 am: 24. September 2017, 06:25 »
Sacklzement, so schöne Saftlinge!
Ich glaub, ich muss dringend nochmal auf die Buckelwiesen die Woch :D

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #20 am: 21. September 2017, 21:08 »
Jetzt noch was nichtsaftiges, trockene Kost.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #19 am: 21. September 2017, 21:07 »
Hier erstmal noch ein paar saftige Schwammerl

Die Wiesenritterlinge hab nicht ich gefunden, die hat ein Pilzfreund unseres Vereins im Spessart aufgetan.
Aber der nichtrötende Nitratsaftling ist zumindest in meinem Beisein von Christoph Wamser entdeckt worden.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #18 am: 19. September 2017, 21:45 »
Jetzt nochwas mit Hypogäen

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)

Offline Rudi

  • Präsidium
  • ******
  • Beiträge: 3.127
    • pilzseite
Re: Septemberpilze
« Antwort #17 am: 19. September 2017, 21:43 »
Nachschub.

LG Rudi
Medicus curat, natura sanat (Während der Arzt kuriert, heilt die Natur-auch ihn)